Die Zukunft startet jetzt – PAYBACK beim BVDW-Forum der CeBit

Digitale TransformationDie digitale Transformation ist unaufhaltsam. Für Unternehmen bieten sich zwei Möglichkeiten: zusehen und vom Fortschritt überrollt werden oder mitmachen und den Fortschritt mitgestalten. Um nicht Gefahr zu laufen, die nächsten zehn Jahre nicht zu überleben, bleibt eigentlich nur die zweite Option.

Doch das ist leichter gesagt, als getan. Während sich der Kunde schon mitten in der digitalen Transformation befindet, hinkt der Handel dieser Entwicklung oftmals hinterher. Wie die vom BVDW publizierte Studie „Digital Readiness“ zeigt, befinden sich erst 16 Prozent der deutschen Handelsunternehmen im höchsten Reifegrad der Digitalisierung und haben es geschafft, neue Geschäftsmodelle und Betriebsmodelle für ihre Kunden zu entwickeln. Wie? Durch eine Integration der Digitalisierung in Kernprozesse, Produkte und Dienstleistungen.
Wie also müssen sich Mittelständler und Konzerne neu erfinden? Wie können sie nicht nur agiler und flinker werden, sondern auch als Gewinner aus der digitalen Transformation hervorgehen und dem Kunden den bestmöglichen Nutzen liefern?

Um diese Fragen geht es beim BVDW-Forum Digitale Transformation am 22. März im Rahmen der CeBit in Hannover. Vorreiter und Vordenker tauschen sich darüber aus, wie digital Deutschland wirklich ist, welche Folgen die digitale Transformation für Mensch, Gesellschaft und Unternehmen hat und wie letztere diese aktiv mitgestalten können. Wir sind ein solcher Vorreiter und unser Kollege Dr. Philipp Reichhart, Program Lead Digital PoS, diskutiert für uns auf dem Panel „Digital Retail Transformation in Deutschland: Strategien, Taktiken und Lösungsansätze zur Schließung des Innovationsgaps im Multi-Channel Retail“ mit. Sehen wir uns in Hannover?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Sportlich, sportlich: fahrrad.de ist neuer PAYBACK Partner

fahrrad_de_PMUnser Partnerportfolio wird um einen Partner runder: Wir freuen uns, fahrrad.de bei PAYBACK begrüßen zu dürfen! fahrrad.de steht seit 2003 für kompetente Branchenerfahrung und bietet stets aktuelle Fahrrad Trends. Der Online Fachhändler stellt durch seine große Bekanntheit und das beständige Wachstum im deutschen Markt einen optimalen Partner für uns dar. Ab sofort können unsere mehr als 28 Millionen Kunden bei dem attraktiven und mehrfach ausgezeichneten Onlinehändler punkten. Dabei bietet fahrrad.de ein besonders großes Sortiment: aus über 40.000 Artikel von rund 500 Marken kann ausgewählt werden. Für fahrrad.de ist die Zusammenarbeit mit PAYBACK ein wichtiger Schritt in der strategischen Ausrichtung als einer der modernsten Online Shops. Wir sagen herzlich willkommen, fahrrad.de und freuen uns, dass unser Bonusprogramm noch interessanter wird.

Digitale und analoge Welten vereinen – wir bauen unsere „Mobile & Location Based Services” weiter aus

PAYBACK_Michael Eichhorn_PMWir setzen im Zuge unserer umfassenden Digitalisierungs-maßnahmen auf eine wichtige Entscheidung und Umstrukturierung. Ab sofort wird Eichhorn die Leitung der Abteilung „Mobile & Location Based Services (LBS)“ übernehmen. Sie ermöglicht es, unseren Kunden u.a. über Mobile- und Location-Based Services relevante Angebote direkt vor Ort in den Filialen zukommen zu lassen und umfasst auch die neue mobile Bezahlfunktion PAYBACK PAY. „Die Digitalisierung des Point of Sale ist derzeit eines der wichtigsten Themen für uns und unsere Partner. Mit seiner langjähriger CRM-Expertise und Kenntnis der PAYBACK Partner ist Michael Eichhorn die optimale Wahl, um analoge und digitale Handelswelt zu verbinden“, so PAYBACK Geschäftsführer Dominik Dommick. Eichhorn ist auch kein unbekanntes Gesicht im PAYBACK Team, denn als erfahrener Loyalty-Manager übernahm er lange Zeit die Teamverantwortung für verschiedene Portfolios großer Partner wie Aral und war für die Entwicklung zahlreicher strategischer Projekte zum Aufbau und zur Internationalisierung des Partner Managements zuständig.

Wir sagen: Auf geht’s Michi und alles Gute bei Deiner neuen Aufgabe!

Die Pressemitteilung und ein Bild von Michael Eichhorn finden Sie auf PAYBACK.net.

Meerschweinchen & Prepaid-Karten, passt das zusammen?

Jeder von uns produziert jeden Tag eine Vielzahl von Daten. In einer Minute schreiben wir 204 Millionen Mails, benutzen 2 Mio. Mal die Google-Suche, laden 15.000 Musiktitel bei iTunes und versenden 31.620 PAYBACK Coupons. Kunden mit einem individuellen Angebot zur richtigen Zeit über den passenden Kanal zu erreichen, ist die Herausforderung im heutigen Internet of Things: „Pick Data“ statt Big Data heißt die Lösung.

PAYBACK findet die Nadel im digitalen Heuhaufen – dabei gilt: je mehr Kaufdaten aus unterschiedlichen Kanälen vorliegen, desto interessanter wird die Auswertung. Wussten Sie z.B., dass der beste Indikator für den kommenden Bedarf eines Haushaltes an Prepaid-SIM-Karten der Kauf von Kleintierfutter ist?

Warum das so ist, erfahren Sie im Shorttalk mit  Daniela Horn am 16. März auf der MobileTech & Internet of Things Conference im Forum 1 in München.IOTT

Sie können nicht dabei sein?
Kontaktieren Sie Daniela Horn über Ihre Profile im Netz:

XING
Twitter

PAYBACK berichtet auf der CeBIT 2016 über die Potenziale der Digitalen Transformation

Bald ist es wieder soweit: Vom 14. bis 18. März öffnet die CeBIT in Hannover ihre Türen und PAYBACK ist in diesem Jahr gleich viermal vertreten:

Alle Termine im Überblick:

  • 14. März, 16:00 Uhr Impulsvortrag “Digital Transformation and it’s potentials: How intrapreneurship and a digital approach can generate additional value” von Dr. Oliver Bohl, SCALE11 Corporate Stage
  • 14. März, 17:15 Uhr Panel Diskussion “Corporate Startup Collaboration in 2020” mit Dr. Oliver Bohl, SCALE11 Corporate Stage
  • 15. März, 11:30 Uhr “Kontinuierliche Architekturanalyse mit SonarQube in 3D” von Stefan Rinderle, Heise Developer World
  • 17. März, 18:00 Uhr bitkom Executive Night, Peppermint Pavillon mit Dr. Oliver Bohl

Interessiert an Insights zu Digitaler Transformation und Multichannel-Marketing? Dann schauen Sie auf der CeBIT 2016 vorbei und treffen uns am 14. und 15. März!

Wenn die Zeit auf der CeBIT nicht ausreicht, kontaktieren Sie mich gern über meine Profile im Netz:

Twitter
XING

Classic will be more digital than digital…

DMC16_Logo_Header_300Kunden kaufen heute ganz selbstverständlich online, offline und mobil ein. Deshalb ist es ein Fehler, den klassischen Einzelhandel voreilig abzuschreiben und rein auf digitale Pure-Player aus dem Web zu setzen. Die gezielte Unterstützung des stationären Einkaufsprozess durch digitale Mehrwert-Services wird enorme Potenziale entfalten und die Digitalisierung der Ladengeschäfte birgt große Chancen für die Händler vor Ort.

Welche das sind, erfahren Sie am 11. Februar, wenn ich mich u.a. mit Elisabeth Bauer (Google Germany) und Stefan Betzold (BILD GmbH & Co.KG) auf der Digital Media Conference 2016 austausche.

Für alle, die nicht dabei sein können, kontaktieren Sie mich gern über meine Profile im Netz.

Twitter
XING

„ideas for change – be different or die! – PAYBACK auf dem Innovation-und Querdenker Kongress

Wenn es darum geht wie Global-Player es schaffen, kreative und innovative Ideen zu entwickeln, und dabei die junge und frische Startup-Mentalität nicht verlieren, dann ist man bei PAYBACK an der richtigen Stelle.
„ideas for change – be different or die! Wie clevere Global-Player und pfiffige Startups die Zukunft anders denken als alle anderen“ ist das Motto des diesjährigen Innovations- und Querdenkerkongresses in München.
Wie sieht die Innovations- und Führungskultur der Zukunft aus?
Wie verschafft interdisziplinäre Transformation entscheidende Wettbewerbsvorteile?
Diese und viele weitere Fragen werde ich in meinem Impulsvortrag zum Thema “Guinea pigs + prepaid cards = relevance3 – Let‘s talk about smart data, gausalities and the best offers” beantworten.
Sind Sie auch ein Querdenker und brauchen mal wieder innovativen Input von kreativen Köpfen?
Dann schauen Sie vorbei auf dem Innovations- und Querdenkerkongress 2015
Oder schreiben Sie mir im Netz:

Twitter
XING

Warum Smart Data uns alle glücklicher macht – PAYBACK auf dem EHI Marketing Forum

Wollte nicht jeder von uns schon einmal im Leben die Gedanken von Anderen lesen, um in die Zukunft zu schauen? Im digitalen Zeitalter ist das kein Hexenwerk mehr.
Nein, nicht durch Magie oder Zaubertricks, sondern durch die schlaue Auswertung von Big Data. „Zeige mir, was du kaufst und ich sage dir, wer du bist und was du brauchst.“ ist hier die Devise! Wie das funktioniert, werde ich morgen auf dem EHI Marketing Forum erklären.
Unter dem Motto „Enhancing Customer Experience: Warum Smart Data uns alle glücklicher macht“ verrate ich, wie Unternehmen für sich relevante Informationen aus den großen Mengen an Kundendaten herausfiltern können und die neu gewonnenen Ergebnisse am besten anwenden. Denn nur wer das Einkaufsverhalten und die Bedürfnisse seiner Kunden kennt, kann sie mit relevanten Angeboten zur richtigen Zeit über die richtigen Kanäle ansprechen.
Kommen Sie am 24.11. um 14.30 Uhr nach Köln in das Hilton Cologne und nehmen Sie teil am EHI Marketing Forum!

Sie können nicht dabei sein? Schreiben Sie mir einfach im Netz:

Twitter
XING

Offline vs. Online war gestern – PAYBACK auf dem Marketing Management Kongress in Berlin

Vor dem Hintergrund der digitalen Transformation von Unternehmen müssen sich Marketingorganisationen vom Grund auf neu aufstellen. Es gilt zukünftig Markenbotschafter nachhaltig zu mobilisieren, und Daten intelligent zu nutzen. Das sind neuartige und komplexe Herausforderungen, die es mit den richtigen Spezialisten im Team zu meistern gilt.
Diese Meinung vertrete ich am 19. 11. auf dem Marketing Management Kongress in Berlin. Hier diskutiere ich mit verschiedenen Experten, wie zum Beispiel Dr. Markus Irmscher von der Nestlé Deutschland AG und Thorben Fasching vom Bundesverband Digitale Wirtschaft, über das Thema „Connected Commerce – Offline vs. Online war gestern“.
Wir suchen ganzheitliche Lösungen, wie man sowohl Online- als auch Offline-Instrumente einsetzen kann, um den Konsumenten direkt am PoS abzuholen und diskutieren verschiedene Strategien, wie man am besten auf den Wandel des digitalen Handels reagieren kann.

Hier nochmal die wichtigsten Daten auf einen Blick:
19.11.2015 13.45 Uhr in Berlin auf dem Marketing Management Kongress

Sie können nicht dabei sein? Schreiben Sie mir einfach im Netz:

Twitter
XING

PAYBACK beim Jahresforum Smart Retail/Cashless Payments

Der stationäre Handel durchläuft zurzeit einen Umbruch. Immer mehr Kunden nutzen ihre mobilen Geräte, seien es Smartphones oder Tablets, um die besten Angebote im Einzelhandel zu finden.
Die neue Art des Einkaufens eröffnet Unternehmen viele neue Möglichkeiten, den Kunden direkt am PoS abzuholen und seine Aufmerksamkeit für sich zu gewinnen. Kundenbindung ist hier das Stichwort. Mobile Couponing ermöglicht Unternehmen, den Kunden zu jeder Zeit an jedem Ort zu begleiten. Sind diese neuen Funktionen der Enabler für Cashless Payment? Und wie kann Smartshopping das Kaufverhalten verändern?

Morgen beginnen die Jahresforen Smart Retail und Cashless Payments in Wien.
Dort werde ich diese und viele weitere Fragen zum Thema Smart Retail/Cashless Payments beantworten. Unter dem Motto „KundenVERbindung goes digitales Zeitalter: Die neue Ära der Shopping-Apps?“ gehe ich auf die Möglichkeiten eines allumfassenden Belohnungssystems ein und erkläre, wie PAYBACK den erfolgreichen Aufbau zu einer Multichannel-Marketing-Plattform geschafft hat. Wir diskutieren wie Triggered Marketing als Marketing-Tool genutzt werden kann und ob die Tage der „Plastikkarten“ gezählt sind.

Hier alle wichtigen Fakten für Sie: 29.Oktober 15.30 Uhr in Wien beim Jahresforum Smart Retail/Cashless Payments.

Schreiben Sie mir gern über meine Profile im Netz.
Twitter
XING