Die Zukunft von Food & Delivery in Zeiten der Plattformökonomie

Eine besonders spannende Panel-Diskussion wird es heute Nachmittag am Rande des Deutschen Handelskongresses in Berlin geben: Vier Experten widmen sich dabei dem Thema Food aus der Sichtweise des Einzelhandels bzw. Delivery/Restaurants. Ein besonderer Fokus wird dabei auf der Plattformökonomie mit ihren großen Playern aus West und Ost liegen.

Mit dabei sind Frederic Knaudt, Deutschland-Geschäftsführer von Picnic – dem Online-Supermarkt aus den Niederlanden, erfolgreich in Deutschland gestartet, Picnic setzt auf günstige Preise, Gratislieferung und 20-minütige Lieferfenster – Udo Kießlich, ehem. Geschäftsführer des Online-Supermarktes von DHL Allyouneed Fresh, heute Geschäftsführer von kollex (einem Joint Venture für digitale Services von Bitburger, Coca-Cola und Krombacher), Dominik Dommick, Handels- sowie Digitalexperte und Geschäftsführer von PAYBACK sowie Marco Börries, Gründer & Geschäftsführer des Technologie-Dienstleistes Enfore. Es moderiert Joel Kaczmarek, Geschäftsführer des Magazins digital kompakt.

Die Diskussion findet im Rahmen der von PAYBACK initiierten Panel-/Podcast-Serie „Online Marketing PowWow“ statt, bei der Experten über wichtige Handels- und E-Commerce-Themen diskutieren. Zuletzt haben wir das auf der K5 getan. Zusammen mit “digital kompakt” zeichnen wir die „Online Marketing PowWows“ als Podcasts auf.

PAYBACK Geschäftsführer Dommick im Podcast-Interview zur Digitalisierung des PoS

Wie sieht die Digitalisierung des Handels aus? Wie kann PAYBACK dort als smarter Shoppingbegleiter punkten? Und wie treibt PAYBACK den Wandel zur digitalen Marke voran? Diese und viele weitere Fragen diskutieren Joel Kaczmarek von Digital Kompakt und PAYBACK Geschäftsführer Dominik Dommick im aktuellen Deep Dive-Podcast.

In dem Unternehmer-Podcast werden regelmäßig Top-Unternehmer der deutschen Digitalbranche vorgestellt und interviewt. In der aktuellen Episode beschreibt Dominik, wie PAYBACK die Digitalisierung des Handels vorantreibt, wie sich das Unternehmen dafür neu aufgestellt hat und warum PAYBACK nicht anstrebt, zu einer Mobile Wallet zu werden.