Die PAYBACK App ist eine der kundenfreundlichsten in Deutschland

Wir wussten es, jetzt folgt noch eine Bestätigung der Nutzer! Unsere PAYBACK App ist eine der kundenfreundlichsten in Deutschland 🎉 Das geht aus einer aktuellen Studie von Focus Money und Service Value hervor. Untersucht wurden rund 400 Apps aus knapp 50 unterschiedlichen Branchen und Kategorien, an der Untersuchung nahmen rund 85.000 Nutzer teil. Ausschlaggebend war vor allem die Zufriedenheit mit der Nutzung der App und die jüngsten Kunden-Erfahrungen mit ihr.

Wir freuen uns über die Auszeichnung als „Beste App“ und nutzen bis zum 31. Mai noch fleißig PAY, damit wir doppelte Punkte auf unseren Einkauf bekommen 😉 

Hier geht es zur Pressemeldung.

#besteapp #mobilepayment #staysafe #stayhealthy

PAYBACK? Ja, ich zahle mit PAY! … und kriege ein Lächeln on top

In der aktuell für Angestellte im Handel schwierigen Zeit trotz allem auch noch ein Lächeln zu bekommen – cool! Diese Erfahrung hören wir von vielen PAYBACK Kunden, die mit PAYBACK PAY mobil bezahlen. Weil: Der ganze Bezahlvorgang geht nicht nur schnell, sondern man berührt dabei nur das eigene Handy und schützt damit sich selbst und das Kassenpersonal. Einziges Mini-Manko im Moment: Mit der Schutzmaske funktioniert keine Face ID, also wieder PIN eingeben☺️

P.S.: PAYBACK PAY ist einfach und auch für neue Nutzer in wenigen Minuten eingerichtet. Kostenlose PAYBACK App herunterladen und mit Kundennummer und PIN aktivieren. Mit wenigen Schritten kann man dann die mobile Zahlfunktion freischalten. Bankkonto hinterlegen, PAYBACK Passwort eingeben, PAY PIN oder Fingerabdruck für Zahlungen festlegen. Zur Sicherheit ist manchmal eine einmalige 1 Cent-Überweisung notwendig, um PAY zu aktivieren. Einkäufe werden vom hinterlegten Bankkonto per Lastschrift eingezogen, Punkte automatisch gutgeschrieben.

P.P.S.: Bis zum 31. Mai 2020 gibt es an der Kasse für das Bezahlen mit PAY doppelte Basispunkte auf den gesamten Einkauf. Bitte vorher den entsprechenden Coupon in der App aktivieren!

So funktioniert PAYBACK PAY.

Vorsicht, Fraud!

Achtung: Am Wochenende war nicht nur der Osterhase, sondern leider auch kriminelle Energie unterwegs: Es sind zurzeit gefälschte PAYBACK Newsletter und SMS im Umlauf – bitte nicht auf diese klicken. Unsere Bitte: Immer genau schauen, wo Zugangsdaten eingegeben werden, denn das darf nur die PAYBACK.de oder direkt in der PAYBACK App sein.

Mehr Informationen gibt es hier: payback.de/info/sicherheit-phi

achtung phishing fraud

Mehr App – mehr Umsatz

Der Wandel im Handel macht neue Wege zur Kundengewinnung und Bindung nötig, das spüren aktuell viele Unternehmen in einem sich immer schneller verändernden Umfeld. Zuletzt geben sogar Discounter – die großen Gewinner der Nullerjahre – trotz massiver Werbung Marktanteile ab. Umsätze und Beliebtheit der Discounter sinken aktuell zugunsten der großen Supermarkt-Ketten mit Sortiments- statt Preisvorteilen.
Wie schafft es da ein Unternehmen wie PAYBACK, seine Kundenbasis stetig weiterzuentwickeln und über 31 Millionen aktive Kunden immer wieder neu zu begeistern? Welche Maßnahmen sind im Handel erfolgreich und wie sieht eine erfolgreiche Umsetzung aus?
Über dieses spannende Thema spricht unser Kollege Mark Brauch, Director Directmarketing + Reach, auf dem 10. CRM Forum in München.
Das Schlagwort lautet: Mobilisierung des Handels! Diesen Weg geht PAYBACK bereits seit Jahren sehr konsequent mit seiner Digitalisierungsstrategie und stetigem Ausbau der PAYBACK App. Schon 9,5 Millionen App Nutzer können mit unserer App Punkte sammen, Coupons aktivieren und an der Kasse bei vielen Partnern per App bezahlen.
Um relevant zu bleiben, bedarf es allerdings weiterer Maßnahmen und eines stetigen Ausbaus der Mehrwerte für Kunden und Partner. Hier greifen zum Beispiel die Location Based Services in der App: Mit PAYBACK Go erhalten unsere Partner quasi eine eigene App innerhalb der PAYBACK App. Damit können sie Kunden gezielt und direkt beim Einkauf Angebote zukommen lassen, ohne dass zwischen verschiedenen Apps gewechselt werden muss.
Mark zeigt zudem, wie und warum ein Mobilisierungskonzept mit Baukastensystem funktioniert und wie man durch smarte App Store-Optimierung und individuelle Vorteilskommunikation Reichweite in einem höchst volatilen Umfeld aufbaut und erhöht.
Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag mit Mark auf dem CRM Forum!

Alnatura stellt sich mit PAYBACK für den Handel der Zukunft auf

ECR-Tag_2019

Nachhaltige Konzepte liegen in der DNA von Alnatura

Weg von der analogen Gießkannentaktik mit Handzetteln, hin zum personalisierten digitalen Lieblingscoupon: Alnatura verbessert seit Jahren sukzessive mit zielgerichteten und relevanten Angeboten das Shopping-Erlebnis seiner Kunden. Hierfür treibt das Unternehmen mit PAYBACK als starkem Partner den digitalen Wandel kontinuierlich voran. Alnatura bietet den 31 Millionen PAYBACK Kunden die Möglichkeit, beim Einkauf in seinen Filialen Punkte zu sammeln oder Coupons einzusetzen. Doch nicht nur das: Das Unternehmen baut seine digitale Reichweite kontinuierlich über alle Kanäle aus und geht als Innovationspartner mit PAYBACK konsequent den digitalen Weg.

PAYBACK GO: Noch mehr Kundenfokus für Alnatura als Innovationspartner

Folgerichtig ergänzt PAYBACK GO jetzt die auf den Kunden und dessen Einkaufserlebnis fokussierte Digitalstrategie. Als erster Partner hat Alnatura PAYBACK GO flächendeckend ausgerollt. Dieser neue Location Based Service stellt über die PAYBACK App den direkten Kontakt zum Kunden vor Ort her. Durch die Geo-Lokalisierung ist es für Alnatura möglich, noch gezielter die Erwartungen und Wünsche seiner Kunden aufzugreifen.

ECR Tag: Beispiel Alnatura als zukunftsweisender Trend

Was PAYBACK GO unseren Partnern ermöglicht, welche ersten Ergebnisse am konkreten Beispiel vorliegen und wie wir den Service künftig weiterentwickeln, erfahren Sie auf dem ECR Tag am 19. September in Essen. Gemeinsam mit Bernhard Sauer (Bereichs-verantwortlicher Alnatura Digital) stellt André Pallinger (Mitglied der Geschäftsleitung bei PAYBACK) den Business Case im Forum ab 12:50 Uhr vor. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Programm des Kongresses.

Seit 20 Jahren beleuchtet der ECR Tag die aktuellen Zukunftstrends im Handel und der Konsumgüterbranche. In diesem Jahr: Omnichannel, E-Commerce, Logistik (Last Mile), Blockchain, Artificial Intelligence, Category Management, Shopper Insights, Product Information Management und Traceability.

PAYBACK App jetzt mit neuem Service PAYBACK GO

Die PAYBACK App, die bereits von über 8 Millionen Usern genutzt wird und das Punktesammeln, Couponaktivieren und mobile Bezahlen vereint, ist jetzt um eine Zusatzfunktion reicher: PAYBACK GO macht es möglich, dass man in den Filialen der PAYBACK Partner mobil „einchecken“ kann! Die App passt sich damit farblich und inhaltlich an das jeweilige Partnerunternehmen an und bietet oft zusätzliche Angebote und Coupons, heißt noch mehr Punkte. Aus dem Motto „Eine Karte – viele Partner“ wird somit das mobile „Eine App – viele Partner“.

Ein Jahr PAYBACK in Österreich: Schon über 2,5 Mio. Kunden und mehr als 100 Partner

Happy Birthday, PAYBACK! Wir gratulieren zum sehr erfolg- und ereignisreichen 1. Jahr in Österreich. Schon 2,5 Millionen Kunden sammeln Punkte und durchschnittlich 82.000 Mal am Tag wird PAYBACK eingesetzt; dies immer mehr über die PAYBACK App, mit der Kunden das gesamte Programm auf dem Smartphone dabei haben, Punkte sammeln und Coupons aktivieren können. Die App wurde schon 600.000 Mal heruntergeladen.

Der Erfolg des Programms basiert vor allem auf der Wahl und großen Vielfalt an Partnern, bei denen Konsumenten Punkte sammeln können. Das attraktive Portfolio umfasst mehr als 100 bekannte Marken im stationären und im Online-Handel. Mit dabei sind u.a. Austrian Airlines, BP, dm drogerie markt, eBay, Expedia, Fressnapf, BURGER KING®, NORDSEE, OTTO, sehen!wutscher und Universal.

„Dieser Erfolg hat unsere Erwartungen übertroffen. Kunden und Partnern spüren den Mehrwert von PAYBACK und vertrauen auf unsere knapp zwanzigjährige Erfahrung bei Multipartner-Bonusprogrammen. Unsere Funktion als neutrales und demokratisches Trust Center in der Mitte vieler großer Unternehmen bewährt sich auch in Österreich“, so Geschäftsführer Walter H. Lukner. Datenschutz und Datensicherheit haben bei PAYBACK oberste Priorität. Daher hat sich das Programm einem umfassenden Zertifizierungs-Audit von TÜV Austria unterzogen. Vor kurzem wurden nun Datenschutz, Datensicherheit sowie die Schutzmechanismen von PAYBACK mit dem „TÜV Trusted Application“ Zertifikat ausgezeichnet.

Erneut eine Auszeichnung für die PAYBACK App

Schöne Sache: Focus Money hat gemeinsam mit dem Kölner Beratungs- und Analyseinstitut ServiceValue im Rahmen einer großen Nutzerbefragung ermittelt, wie gut sich die vielen Apps auf dem Handy im Alltag überhaupt machen. Smartphone-Nutzer beurteilten insbesondere die Übersichtlichkeit, Usability und Funktionsvielfalt von über 400 Apps aus 47 Branchen – eingeteilt in die sieben Themen-Kategorien „Haus & Energie“, „Gesundheit“, „Urlaub & Reisen“, „Unterhaltung & Kommunikation“, „Finanzen & Job“, „Handel & Transport“ und „Mobilität“. Die konkrete Fragestellung lautete: „Wie zufrieden sind Sie insgesamt mit der Nutzung folgender Applikationen (Apps) als Smartphone-Dienst? Bitte beurteilen Sie aus eigener Erfahrung in den letzten zwölf Monaten.“ Die Antwortmöglichkeiten waren: „ausgezeichnet“ (1), „sehr gut“ (2), „gut“ (3), „mittelmäßig“ (4) und „schlecht“ (5). Zitat: […] „Den höchsten Branchenmittelwert erzielten die Bonusprogramme zum Punktesammeln (2,41). Mit der App von Payback kann man inzwischen sogar an der Supermarktkasse zahlen. Das kommt an bei den Kunden: beste App der Branche, Durchschnittsnote 2,12. […]

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und vor allem darüber, dass die PAYBACK App Kunden einen echten Mehrwert bietet.

Alles wird App: Wie das Smartphone den Handel digitalisiert

Das Smartphone wird immer beliebter: Nutzten im Jahre 2012 36 Prozent der über 13-Jährigen in Deutschland ein Smartphone, waren es im vergangenen Jahr 81 Prozent. Tendenz weiter steigend. Das hat Einfluss auf so gut wie jeden Lebensbereich – sei es das Arbeitsleben, das Kommunikationsverhalten und natürlich auch das Einkaufen. Die Grenzen zwischen analog und digital verwischen, das Smartphone baut Brücken. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Händler die neuen Möglichkeiten nutzen, die sich hier bieten.

Auch die Arbeitsgruppe, die am 28. März im Rahmen der GS1 Mobile Commerce Community in Köln zusammenkommt, beleuchtet die Mobilisierung im Handel. Im Fokus steht das Thema Kundenbindung im mobilen Zeitalter.

Unser Kollege Nico Winkelhaus ist mit dabei und wird den Teilnehmern einen Einblick geben, mit welcher Strategie wir mit dem Smartphone und der PAYBACK App den stationären POS digitalisieren – und wie wir mit Reichweite und Smart Data kanalübergreifend den Handel unterstützen. Denn: Dank des Smartphones kann der stationäre Laden heute oft schon digitaler sein als der Onlineshop.

GS1 Germany arbeitet im Bereich des Mobile Commerce mit den Marktteilnehmern zusammen, um in einem internationalen Netzwerk Know-how zu teilen und Innovationen weiterzuentwickeln. Die GS1 Mobile Commerce Community erarbeitet wissenschaftliche Studien und Whitepapers, veranstaltet mehrere Arbeitsgruppensitzungen im Jahr und bietet Seminare und Schulungen an. Die Hauptarbeitsgruppen der Mobile Community beschäftigen sich derzeit mit den Themen Mobile Payment, Mobile Couponing & Loyalty, Location Based Services, Smart Packaging sowie Mobile Marketing & Advertising.

Mobile Payment Initiative mit renommierten Partnern 

Es tut sich was beim Thema mobile Payment. Gemeinsam mit dem EHI Retail Institute und Unternehmen wie Google, Mastercard, GS1 Germany, Visa und Wirecard haben wir eine Mobile-Payment-Initiative ins Leben gerufen. Den Anstoß dazu gab eine Befragung des EHI. Den Ergebnissen zufolge sind rund 20 Millionen deutsche Verbraucher gegenüber mobilen Bezahlmöglichkeiten aufgeschlossen. Sie schätzen v.a. die höhere Geschwindigkeit und die deutliche Vereinfachung des Zahlungsprozesses.

Verbraucher, die noch nicht von der Lösung überzeugt sind, sehen sich dagegen in vielen Fällen zu wenig informiert oder können die Vorzüge des mobilen Bezahlens noch nicht vollständig erfassen. Diese Informationslücke möchten wir gemeinsam mit den  beteiligten Unternehmen und dem EHI schließen. Zielstellung ist es, Händlern sowie Konsumenten grundlegende Kenntnisse über mobile Bezahllösungen zu vermitteln.
Mehr Infos dazu gibt es hier. 

PAYBACK ist zum fünften Mal Service-Champion!