Getränkemarkt Dursty wird neuer PAYBACK Partner

Einkäufe bei Dursty werden ab sofort mit PAYBACK Punkten belohnt! Denn der Getränkemarkt mit 170 Standorten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz kooperiert ab sofort mit PAYBACK. Neben einer Vielzahl von Getränken sowie diversen Snacks hat der Marktführer im filialisierten Getränkeeinzelhandel in seiner Region zusätzlich Extras wie Blumenerde im Frühjahr, Grillkohle im Sommer oder Streusalz im Winter im Sortiment. Beim nächsten Einkauf für den Grillabend also daran denken, zusätzlich PAYBACK Punkte zu sammeln!

Wir heißen Dursty herzlich willkommen und freuen uns sehr, dass sich PAYBACK Kunden künftig bei einem weiteren Partner mit wertvollen Punkten belohnen können.

Hier geht’s zur Pressemeldung!

Dursty neuer PAYBACK Partner

Gesetzliche Krankenkasse BIG direkt gesund ist neuer PAYBACK Partner

BIG direkt gesund kooperiert künftig als erste gesetzliche Krankenkasse mit PAYBACK. Bei Neuabschluss einer Mitgliedschaft bei der BIG können Kunden also ab sofort fleißig PAYBACK Punkte sammeln.

Als Direktkrankenkasse verzichtet die BIG auf ein teures Filialnetz und überzeugt mit unterdurchschnittlichen Verwaltungsausgaben. Dafür bietet die BIG umfassende Leistungen wie kostenlose Zahnreinigung, Reiseschutzimpfungen oder ein 24-Stunden-Gesundheitstelefon. Die Kundenbetreuung erfolgt schnell und unbürokratisch per Telefon und Internet.

Wir heißen BIG direkt gesund herzlich willkommen und freuen uns auf die bevorstehende Partnerschaft!

Hier geht’s zur Pressemeldung!

BIG direkt gesund ist neuer Partner von PAYBACK.

 

Avengers, Braveheart und Minority Report – Warum Hollywood den Blueprint zur POS-Digitalisierung liefert

Der europäische Konsumgütermarkt ist zunehmend gesättigt, der Wettbewerb härter denn je und Wachstum nicht mehr selbstverständlich. Entscheidend kommt hinzu, dass der Kunde verstärkt auswählt. Bei einer enormen Zahl an Händlern – mit zum Teil fast identischem Sortiment – nicht verwunderlich. Loyale Kunden sind wertvoller denn je.

In dieser Situation ist es für Industrie und Handel unerlässlich, den Kunden in den Mittelpunkt aller Aktivitäten zu rücken und das Angebot an deren Bedürfnissen auszurichten. Ob ein Käufer in einem bestimmten Markt gerne und regelmäßig einkauft – er also loyal ist – hängt von vielen verschiedenen Einflussfaktoren ab.

Welche Maßnahmen sind tatsächlich wirkungsvoll? Altbewährtes oder neue Konzepte? Was setzt sich durch und wie misst man den Erfolg? In seinem Vortrag auf der Digital Retail Conference am 17. Mai 2018 erläutert André Pallinger, Teil der Geschäftsleitung und Head of Retail Sales und FMCG bei PAYBACK, warum es darauf ankommt den Käufer mit einer durchgehenden digitalen Customer Journey zu begleiten – sowohl am POS als auch über die digitalen Kanäle. Gleichzeitig geht er darauf ein, warum es heute im Wettbewerb ausschlaggebend ist, zum richtigen Zeitpunkt das richtige Produkt über den richtigen Kanal anzubieten. André Pallinger zeigt auf, wie PAYBACK interaktive Kampagnen und LBS Couponing für Marketingkampagnen nutzt, was sich hinter den Begriffen Real-Time und Near-Time Couponing verbirgt und warum der Aufbau einer digitalen Reichweite auch für das stationäre Geschäft der wesentliche Erfolgsfaktor für die Zukunft ist.

Auf der Digital Retail Conference am 17. Mai 2018 diskutieren mehr als 200 Branchenexperten über die Zukunft des Handels. Kunde und Customer Journey stehen dabei im Mittelpunkt. Eingeladen sind Händler, Logistiker, Anbieter von Hard- und Software sowie Politiker und Wissenschaftler. Zu den Speakern gehören in diesem Jahr u.a. Dr. Clemens Beckmann (Deutsche Post DHL, Executive Vice President Innovationen Post – eCommerce – Parcel), Xenia Giese (Microsoft, Industry Solution Executive Retail & CG) und Sheng Hu (Alibaba Cloud Germany, Head of Business Development & Alliances).

Online-Versandhändler ao.de punktet jetzt mit PAYBACK

Der Online-Elektrohändler ao.de, Spezialist für Haushaltsgeräte, Einbaugeräte, Elektrokleingeräte und Unterhaltungselektronik, kooperiert ab sofort mit PAYBACK!

Seit 2014 gibt es ao.de auf dem deutschen Markt, das Unternehmen wurde bereits im Jahr 2000 in Großbritannien gegründet und zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Online-Versandhändlern. Besonders bekannt ist ao.de für sein komfortables Einkaufserlebnis: So werden beispielsweise nach Lieferung der neuen Produkte die Altgeräte mitgenommen und recycelt. Das Unternehmen arbeitet zudem interessanterweise ohne Subunternehmer, sondern ausschließlich mit eigenen Mitarbeitern.

Wir heißen ao.de herzlich willkommen und freuen uns, dass es zum Start der Partnerschaft gleich 5fach PAYBACK Punkte gibt!

Hier geht’s zur Pressemeldung!

Der Onlinehändler ist Spezialist für Elektrogeräte.

 

Datenklasse statt Datenmasse! PAYBACK beim Big Data Marketing Day in München

Sie sind aus der heutigen digitalisierten Welt nicht mehr wegzudenken: Daten. Genauso rasant wie die Datenberge wachsen auch die Möglichkeiten, die vor einigen Jahren noch zum Science-Fiction-Genre gehörten: Ärzte können durch datengetriebene Diagnoseansätze Krankheiten früher erkennen, wir unterhalten uns mit intelligenten Maschinen und Autos werden sich in Zukunft ganz ohne menschliches Zutun fortbewegen. All diese Anwendungen basieren auf dem Sammeln von Daten. Doch Sammeln allein reicht nicht. Entscheidend ist es, Big Data in Smart Data – Datenmasse in Datenklasse – zu verwandeln. Dies ist bei Ärzten, künstlicher Intelligenz und Technik ebenso wichtig wie im Handel.

Um Datenklasse dreht sich auch bei PAYBACK alles. Damit wir dem richtigen Kunden das richtige Produkt genau zum richtigen Zeitpunkt über den richtigen Kanal präsentieren können, ist die Qualität und Analyse der Daten entscheidend.

Unsere Expertise in diesem Bereich teilen wir am 22. Februar bei dem Big Data Marketing Day in München. Auf der Konferenz geht es um Produktinnovationen und praxistaugliche Lösungen für datengetriebenes Marketing.

Unser Kollege Rainer Le-Ngoc verrät in seinem Vortrag „Viel hilft nicht viel: Big Data und die große Marketingfrage“, warum es für smartes Realtime-Marketing mehr braucht als nur Big Data und warum die Digitalisierung der mobilen Customer Journey und des Point of Sale eines der wichtigsten strategischen Felder für den Handel ist. Dabei zeigt er auf, welche Daten wirklich relevant sind und wie sie konkret zum besseren Nutzer-Erlebnis führen können.

Falls Ihr Interesse habt, hier geht’s zur Anmeldung.

Wir freuen uns auf eine spannende Konferenz!

Wir starten in Berlin ins neue Jahr: PAYBACK bei der LZ Open und bei der PEX

Wir wünschen ein mobiles neues Jahr! Auch in 2018 werden wir bei vielen interessanten Kongressen und Events präsent sein – vor allem zu den Themen Digitalisierung im Handel und Mobile Payment haben wir eine Menge Anfragen erhalten und freuen uns, mit den PAYBACK Experten einen Beitrag leisten zu können.

Bald geht es mit zwei wichtigen Veranstaltungen in der Hauptstadt los. Den Anfang macht die LZ Open, der Jahresauftakt-Summit der Lebensmittel Zeitung, der am 22. und 23. Januar in der Telekom Hauptstadtrepräsentanz stattfinden wird. Das neue Branchen-Event vernetzt die wichtigsten Entscheider aus Handel und FMCG-Branche. Mehr als 300 Teilnehmer diskutieren über „Mission Digital – wie Handel und Industrie die digitale Transformation managen“ und wagen einen Blick in die digitale Kristallkugel. Dabei geht es um Themen wie innovative Geschäftsmodelle für den Handel und die FMCG-Industrie, um den digitalisierten Point of Sale von morgen und die wichtigsten Tech-Trends 2018.

PAYBACK Geschäftsführer Dominik Dommick gestaltet am zweiten Konferenztag zusammen mit Vertretern von Mastercard und Marktkauf das Panel „Bezahlen und mehr: Die Smartphonisierung der Gesellschaft“ und wird unter anderem darüber diskutieren, welchen Einfluss das Smartphone auf die Kaufgewohnheiten von Konsumenten ausübt. Jörg Rode von der Lebensmittel Zeitung moderiert das Panel.

Am 25. und 26. Januar führt uns die Payment Exchange dann ins Soho House. Die bereits zum vierten Mal stattfindende Konferenz ist DAS Event für Impulsgeber der Payment- und Banking-Branche. Im vergangenen Jahr wurde die PAYBACK App mit dem Award „Goldene Transaktion“ ausgezeichnet, der von Paymentandbanking und der Payment Exchange erstmals verliehen wurde. Damit ist die in unserer App integrierte Payment-Funktion die innovativste Lösung im Mobile Payment-Bereich.

„Payment ist ein notwendiges Übel. Kein Deutscher macht sich darüber viele Gedanken. Unser Ansatz mit der PAYBACK App dreht den normalen Ansatz im Markt um. Wir kombinieren nicht Payment mit relevanten anderen Services, sondern sehen Payment ausschließlich als Ergänzung eines sowieso laufenden Prozesses an der Kasse – nämlich das Punktesammeln mit PAYBACK – und da haben wir schon eine 50prozentige Penetration.“ (Dominik Dommick)

Dominik wird am zweiten Tag der PEX an der Diskussionsrunde zum Thema „Marketplaces & Wallets – Zweckehe oder Wolke 7?“ teilnehmen. Das hochkarätige Panel besteht neben Dominik aus Sikander Hauser (Alipay), Stefan Hölscher (Otto Group), Therese Flämig (Breuninger), Giang Tran (Rocket Internet) und Christian von Hammel-Bonten (paydirekt), Moderator ist Jochen Siegert von Paymentandbanking.

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin! Wir freuen uns darauf, das Jahr 2018 mit neuen Impulsen zu beginnen!

Getränkefachmarkt Hol’Ab! wird neuer PAYBACK Partner

Hol’Ab!, die Getränkefachmarkt-Kette aus Norddeutschland mit mehr als 200 Filialen, kooperiert ab sofort mit PAYBACK. Die Kunden des größten und beliebtesten deutschen Bonusprogramms können nun vom umfangreichen Sortiment der Getränkemärkte profitieren und sich über mehr als 3.500 Artikel freuen. Von Mineralwasser über Bier, Wein und Spirituosen bis hin zu Säften und Limonaden bietet Hol’Ab! viele regionale und überregionale Marken an.

Wir freuen uns sehr, dass Kunden künftig bei Hol’Ab! auch Punkte abholen können und heißen unseren neuen Partner herzlich willkommen!

Real-Time Marketing: Hype oder nachhaltiges Verkaufsinstrument?

Morgen gibt unser Geschäftsführer Conrad Pozsgai auf dem Data Leader Day in Berlin zu dieser Frage Antwort. Auf diesem richtungsweisenden Event unterfüttern ausgewählte Referenten nicht nur die Hot Topics aus den Bereichen Digitalisierung, Big Data und Industrie 4.0 inhaltlich, sondern prüfen sie auch substanziell. Conrad präsentiert in seinem Vortrag „Real-Time Marketing: Hype oder wirklich nützlich?“ zahlreiche Use Cases, die Besuchern anschaulich zeigen, wie PAYBACK seine Real-Time Marketingplattform entwickelt und aufgebaut hat. Als Chief Product Officer (CPO) zeichnet er bei uns insbesondere für die Bereiche Analytics sowie Business Intelligence verantwortlich.

Der Data Leader Day wendet sich mit seiner inhaltlichen Ausrichtung gezielt an Entscheider von Anwenderunternehmen. Keynotes, Präsentationen, konkrete Anwendungsfälle und Szenarien geben Impulse für die eigene digitale Weiterentwicklung. Unter dem Motto „Meet the Tech Elite“ zeigen namhafte Speaker konkret auf, wie Big Data und Digitalisierung zum einen im Unternehmen und zum anderen als neues Wertschöpfungsinstrument funktionieren. Ausrichter des Data Leader Day ist der Verband für Digitalisierung und Vernetzung, der Connected Industry e.V.

Auf der Website des Data Leader Day gibt es alle Informationen zum Vortragsprogramm und zur Anmeldung. Neben Conrad Pozsgai referieren unter anderem Dr. Olaf Müller-Wünsch (Otto), Dr. Eberhard Kurz (DB), Steffen Heilmann (myToys), Christian Klose (AOK) und Helen Arnold (SAP).

Das Ladengeschäft ist der bessere Onlineshop: PAYBACK beim ECR Tag 2017

Die enge und schlaue Zusammenarbeit auch über Unternehmensgrenzen hinweg gewinnt mehr denn je an Bedeutung – besonders in Zeiten der Digitalisierung. Häufig ist sie der entscheidende Faktor für innovatives, nachhaltiges und letztlich erfolgreiches Handeln. Unter dem Motto „Kooperation – Gemeinsam den digitalen Wandel gestalten“ beschäftigt sich der ECR Tag deshalb am 20. und 21. September in München mit den Herausforderungen, denen sich die Konsumgüterbranche im Zeitalter der Digitalisierung stellen muss.

Wenn es um Kooperationen und Digitalisierung geht, darf PAYBACK nicht fehlen. Mit über 650 Partnern zeigen wir, wie wir die Zukunft des Handels gemeinsam gestalten können. Und das tun wir erfolgreich. Grund genug für André Pallinger, Mitglied der PAYBACK Geschäftsleitung, um beim ECR Tag über die Zukunft des stationären Handels zu sprechen. Denn für uns ist „digital“ nicht nur das Internet. Ganz nach dem Motto „Mobile goes POS“ bringen wir die Digitalisierung auf die Straße und in die Filialen.

André wird darüber sprechen, wie wir gemeinsam mit unseren Partnern den digitalen Wandel des POS gestalten. Von der Möglichkeit, Kunden via Smartphone ein ganzes Bündel an sinnvollen Services anzubieten, über Realtime Marketing-Maßnahmen bis hin zu Location Based Services, ist PAYBACK „der digitale Turbo“ des deutschen Einzelhandels. Wer also erfahren will, warum ein POS heute sogar schon digitaler sein kann als ein Onlineshop: Gerne beim ECR Tag vorbeikommen – am 21.09 ab 11:30 Uhr.

Karte war gestern! Jetzt auch bei REWE mit der PAYBACK App mobil bezahlen

Wir starten die nächste Zündstufe unserer mobilen Aktivitäten! Ab heute können Kunden auch bei REWE, Thalia und TeeGschwendner mit der PAYBACK App bezahlen. Einkäufe und vor allem der Kassenprozess werden dadurch noch komfortabler und schneller, denn in der App sind sowohl die PAYBACK Kundenkarte, als auch Punkte-Coupons, die mobile Bezahlfunktion und weitere Services vereint. Kein Wunder, dass die App bereits 11,5 Millionen Mal heruntergeladen wurde und zusammen mit den Applikationen von Amazon und eBay schon zu den Top 3 Shopping-Apps in Deutschland zählt.

Das Punktesammeln per Smartphone ist bereits bei allen großen PAYBACK Partnern möglich. Bei Alnatura, Aral, dm-drogerie markt, GALERIA Kaufhof, REWE, real,-, Thalia und TeeGschwendner kann man jetzt mit dem Handy zusätzlich bezahlen. Das Smartphone wird an der Kasse vorgezeigt und der fällige Betrag per Lastschrift eingezogen.

Von 17. Juli bis 27. August 2017 wird jedes mobile Bezahlen sogar mit 7-fachen Punkten belohnt. Mehr Informationen zu dieser Aktion gibt es unter PAYBACK.de/7fach.