Umfrage zu Mobile Payment: Das denken die Digital Natives

Auf der vergangenen dmexco am 13. und 14. September in Köln wurde im Auftrag von PAYBACK eine Umfrage zu Mobile Payment durchgeführt. Demnach geben fast die Hälfte aller 19- bis 49-Jährigen an, dass sie in Zukunft gerne öfter mobil bezahlen wollen, sich jedoch mehr Möglichkeiten dafür wünschen.

Die Befragten sehen mobiles Bezahlen durchaus als Trend an, und rund 38 Prozent haben es selbst schon einmal am Point of Sale ausprobiert. Heißt jedoch gleichzeitig, knapp über 60 Prozent haben noch nie mobil per Smartphone im Geschäft bezahlt. Und das, obwohl mehr als die Hälfte der Befragten zwischen 19 und 39 Jahre alt sind und zur Generation der „Digital Natives“ gehören. Mobile Payment ist in Deutschland zudem noch immer erklärungsbedürftig. 20 Prozent der Befragten geben an, dass sie Mobile Payment Angebote noch nicht nutzen, weil sie nicht wissen, wie diese Angebote funktionieren. Rund 13 Prozent finden das Bezahlen per Handy zu kompliziert oder haben Sicherheitsbedenken.

Ist Mobile Payment also ein Trend, der bei den Deutschen bisher nicht angekommen ist? Die Ergebnisse der Umfrage lassen andere Rückschlüsse zu. Denn immerhin mehr als die Hälfte der Befragten würden zwar gerne per Smartphone mobil bezahlen, finden aber, dass es aktuell noch immer zu wenige Möglichkeiten im stationären Handel gibt.

Mit der PAYBACK App und PAY können Kunden bei unseren Partnern Punkte sammeln, Coupons aktivieren und auch mobil bezahlen. Wir werden dieses Angebot kontinuierlich erweitern und auch das Smartphone als bargeldlose Bezahlmethode weiter etablieren.

dmexco2017: Auch dieses Jahr sind wir wieder dabei!

Die Zukunft des Handels ist viel mehr als Online, so wie das Marketing der Zukunft viel mehr ist als „nur“ digital. Mit dieser Überzeugung und unserem ausgebauten Angebot an Dienstleistungen präsentieren wir uns auch in diesem Jahr wieder auf der dmexco in Köln. Im Fokus stehen für uns in diesem Jahr vor allem die Vorstellung unserer neuen App sowie Online-Partnermodelle wie die Official Online Partnerschaft.

Wir sind der Meinung: Ausschlaggebend für einen erfolgreichen Handel der Zukunft ist die Verbindung aller Welten – offline, online und mobil. Nur so wird der Kunde über die gesamte Customer Journey hinweg begleitet – und nur so ist es möglich, ihm das richtige Angebot zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal machen zu können. Mit unserer App, die sich in kurzer Zeit mit 12 Millionen Downloads zu einer der Top 3 Shopping-Apps in Deutschland entwickelt hat, ist das möglich.

Die smarte Verbindung aller Welten und unser Know How, via Smart Data Kunden als optimaler Shoppingbegleiter mit den relevanten Angeboten zur Seite zu stehen, eröffnet Unternehmen und vor allem Pure Playern völlig neue Marketing-Möglichkeiten. Gerade weil wir die Kunden in allen Bereichen und Kanälen begleiten, liefern wir auch relevante Angebote und erzielen damit den größtmöglichen ROI für unsere Partner.

Unser Stand ist auf der dmexco in Halle 8 Stand E 030 zu finden.

Digital Day – der Tag vor der dmexco

digital-dayDer „Digital Day“ läutet die dmexco ein. Ein Tag, der ganz im Zeichen der Zukunft des Digitalen Marketings und neuer Ideen im Bereich der Kundenbindung steht. Den Auftakt in Köln übernimmt unser Kollege Nico Winkelhaus (Director Digital Marketing PAYBACK) im gemeinsamen Panel „Muss jeder Kanal ein Performance Kanal sein?“ mit Richy Ugwu (Head of Digital Innovation, METRO Group), Thomas Wrobel (Global Head of Performance Marketing, trivago) und Stefan Sommer (Director Enterprise Integrations, Adform). Sie wollen noch mehr erfahren? Dann besuchen Sie PAYBACK auf der dmexco – Halle 8 am Stand E 030/ 034 – und vereinbaren Sie einen Termin!

dmexco 2016: How the digital Transformation succeeds

dmexco_logoDie Vorfreude steigt, denn schon in einer Woche geht’s wieder los in Köln. Am 14. und 15. September trifft sich auf der dmexco die globale digitale Wirtschaft unter dem diesjährigen Motto: „Digital is everything – not every thing is digital“. Auch in diesem Jahr sind wir wieder mit unserem „Tante Emma 2.0“-Stand vertreten und sind gespannt auf die beiden Messetage.

Für uns gehört die Digitalisierung und Kundenbindung im E-Commerce schon längst zum Tagesgeschäft dazu. Wir gehen in diesem Jahr noch einen Schritt weiter und setzen die Mobilisierung, spIMG_3917eziell unsere im Juni gelaunchte „digitale“ PAYBACK Karte, an die Spitze der digitalen Transformation. Die Digitalisierung und Mobilisierung bringen den Handel auch in Zukunft voran. Ziel ist es, schnell und effizient im Partnerverbund relevante Angebote durch Smart Data und ausreichend Touchpoints für den Kunden

anzubieten, damit wir ihn auf seiner Customer Journey auf allen Kanälen begleiten können. Mehr Multichannel geht nicht. Dies sind alles Gründe, warum sich uns in diesem Jahr acht neue Online Partner – darunter myToys, herrenausstatter.de, fahrrad.de und sheego angeschlossen haben.

Sie wollen wissen, wie auch Sie sich mit PAYBACK von Ihrem Wettbewerb differenzieren, Ihre Abverkäufe steigern und Streuverluste durch zielgruppenspezifische Kundenansprache reduzieren können? Besuchen Sie uns in Köln – Halle 8 am Tante Emma 2.0-Stand E 030/ 034 – und vereinbaren Sie einen Termin!

Und hier gibt’s „Tante Emma 2.0“ live im dmexco Kongress-Programm:

13.09.2016, 14.30 Uhr
Panel am Digital Day „Muss jeder Kanal ein Performance Kanal sein?“  mit Nico Winkelhaus (Director Digital Marketing PAYBACK)

14.09.2016, 11.00 Uhr
BVDW Guided Tour “Digital Commerce” mit Dr. Oliver Bohl (Director Digital Business Development PAYBACK)

14.09.2016, 13.55 Uhr
Political Talk „How the digital Transformation succeeds” mit Dominik Dommick (Managing Director PAYBACK), Lars Klingbeil (MdB, SPD), Prof. Dr. Tobias Kollmann (Lehrstuhl für E-Business, Universität Duisburg-Essen), Matthias Wahl (Chairman, BVDW), Christoph Weigler (Managing Director Germany, Uber), Moderator: Sven Afhüppe (Handelsblatt)

15.09.2016, 13.00 Uhr
BVDW- Seminar „Digital Readiness im deutschen Handel“ mit Dr. Oliver Bohl (Director Digital Business Development PAYBACK)

Doppel-Launch der neuen PAYBACK App in Bonn und Berlin

Im Plenarsaal des alten Bundestages in Bonn wurden in der Vergangenheit wegweisende Entscheidungen getroffen: Gestern präsentierte sich hier die Zukunft des Einkaufens – und die ist mobil. Das lang gehütete Geheimnis haben wir nun endlich gelüftet. PAYBACK Geschäftsführer Dominik Dommick stellte im Rahmen des EHI Kongresses unsere neueste Innovation vor: Die PAYBACK App, die künftig Couponaktivieren mit mobilem Punktesammeln und Bezahlen verbindet. „Der deutsche Handel muss im Hinblick auf die großen US-Onliner zusammenhalten und er muss mobil werden“, so Dommick bei der Premiere der App.

DD1

Foto: Claudia Ast

„Durch unser Leistungsbündel aus Coupons, Loyalty und Payment sind wir relevanter als die großen Payment Anbieter, die ausschließlich eine Bezahlfunktion bieten“, so Florian Wolfframm, Mitglied der Geschäftsleitung. Er präsentierte die neue App parallel beim dmexco Night Talk in Berlin.

Foto: Max Hampe

Foto: Max Hampe

„Für uns liegt nicht der Reiz darin, Mobile Payment zu launchen, sondern dem Kunden eine ganzheitliche Kauferfahrung über die App näher zu bringen“, so Florian Wolfframm im Interview mit Location Insider.

Payback-Pay

 

Auch auf Twitter fallen die Reaktionen zum App-Launch während der Präsentationen zum Hashtag #paybackapp in Bonn und Berlin durchweg positiv aus:

Payback steigt ins Mobile Payment ein https://t.co/0kH7UFECb2 eben bei #ehikarte getestet klappt ganz gut @Presse_PAYBACK

— Rudolf Linsenbarth (@holimuk) 26. April 2016

Nächstes Wow im Zuschauerraum: Payment ist offlinefähig! @Presse_PAYBACK#ehikarte@ambajorat@jochensiegert@bohl

— Jens Kohnen (@jenskohnen) 26. April 2016

Unsere 28 Millionen PAYBACK Kunden haben somit bei unseren Partnern künftig die Möglichkeit, mehrere Schritte an der Kasse mit dem Smartphone unkompliziert zu erledigen. Sie brauchen ihre Coupons und ihre Karten in Zukunft nicht mehr zum Einkaufen mitzunehmen. Schon ab Juni 2016 startet in einer Pilotphase das Punktesammeln bei unseren Partnern. Angefangen bei dm-drogerie markt ist dann das mobile Bezahlen möglich, real,- folgt im Juli. Im Herbst folgen unsere Partner Alnatura, Aral, GALERIA Kaufhof und REWE.

Erst vor kurzem haben wir unseren 15. Geburtstag gefeiert und unseren Kunden die Möglichkeit gegeben in Deutschland inzwischen bei 650 Unternehmen offline, online und mobil Punkte zu sammeln – und bisher wird alleine die Karte täglich 3,5 Millionen mal am Tag an den Kassen der Partner vorgezeigt. Laut Umfragen finden 86 Prozent der App-Nutzer die digitale Karte attraktiv, 36 Prozent wollen in Zukunft auch damit bezahlen. Und wer weiß, vielleicht heißt es dann an den Kassen in Deutschland nicht mehr „Haben Sie eine PAYBACK Karte?“, sondern „Haben Sie die App?“. Was auch immer der Kunde vorzeigt – Karte oder Smartphone – Wir und unsere Partner haben die passende Lösung parat.

KarteoderApp

Foto: Claudia Ast

Appvorfuehrung_Messestand_EHIKongress2

Foto: Claudia Ast

EHI Kartenkongress in Bonn: Dominik Dommick und Jan-Philipp Blome präsentieren die neue PAYBACK App

PAYBACK_real„Mobile“ ist im stationären Handel angekommen und bietet endlich die Technik für das, was Händler und Marketer sich schon lange wünschen: Eine Verknüpfung aller Kanäle. Das verändert plötzlich die Spielregeln, sowohl für den stationären Einzelhandel als auch für Pure Player.

Das Jahr 2016 steht bei uns ganz im Zeichen von „mobile“ – denn wir werden mit unserer neuen PAYBACK App unsere Erfolge auf diesem Kanal weiter ausbauen.

Sie wollen wissen, wie? Unser Geschäftsführer Dominik Dommick, stellt erstmals die neue PAYBACK App auf beim EHI Kartenkongress am 26. April  um 15.15 Uhr im Plenarsaal des alten Bundestages in Bonn vor. Wir freuen uns die gemeinsame Präsentation mit real,- Digital Services Geschäftsführer Jan-Philipp Blome und die anschließende Gesprächsrunde mit Robert Herzig von der METRO AG.

Wir sind an einem Tag auf gleich drei Veranstaltungen vertreten – unter #paybackapp berichten wir auf Twitter.

Wo kann man PAYBACK an diesem Tag noch erleben:

PAYBACK auf der dmexco 2015: Tante Emma die Zweite

Morgen ist es soweit! Dann trifft sich das Who is Who der digitalen Wirtschaft in Köln zur dmexco 2015. Natürlich sind wir auch wieder dabei. Unser Stand befindet sich in Halle 8 und Ja, Tante Emma und unseren Tante Emma 2.0 Laden haben wir auch wieder im Gepäck.

Uns bewegt vor allem die Frage: Betrifft digitales Marketing heute nicht viel mehr den echten PoS als das altbekannte Online Business? Die Antworten dazu liefern unsere PAYBACK Experten in verschiedenen Podiumsdiskussionen und Vorträgen. Außerdem sind wir auch bei den BVDW Touren mit von der Partie.

Besuchen Sie uns im Tante Emma 2.0 Laden. Sie möchten noch einen Termin vereinbaren? Dann schreiben Sie uns!

Wir sind am 16. und 17. September auf der dmexco zu finden in Halle 8 / E 030 / 034.

PAYBACK im dmexco Kongress-Programm:

15.09.2015, 17.30 Uhr
Start-up Forum mit Dr. Oliver Bohl, Director Digital Business Development PAYBACK, Jens Uhlig, Co Founder M2MGO, Christoph Herrmann, Digital Innovation Lab, Pauline Tonhauser, Design Thinking Coach, Evert Veldhuijzen, Managing Partner The Reach Group Event

16.09.2015, 13.30 Uhr
Start-up Village „Die digitale Startup Szene von morgen – wer gewinnt, wer verliert“
Dr. Oliver Bohl, Director Digital Business Development PAYBACK, Tanja Emmerling, Investmentmanager Hightechgründerfonds, Martin Sinner, Geschäftsführer redcoon/Electronic Online Group

17.09.2015, 11.00 Uhr
BVDW-Panel: „Multitouchpoint-Management – Warum der Handel zum Kunden geht und nicht mehr umgekehrt“ Dr. Oliver Bohl, Director Digital Business Development PAYBACK

17.09.2015, 12.00 Uhr
Panel: „Reality Check: Online trifft Offline – Zwei Daten-Welten werden zu einer?” Nico Winkelhaus, Director Digital Marketing PAYBACK

17.09.2015, 13.25 Uhr
Multichannel Panel: „Multichannel? It’s time for mobile!“ mit Dominik Dommick, Geschäftsführer PAYBACK, Klaus Hellmich, Geschäftsführer GALERIA Kaufhof, Arnulf Keese, Geschäftsführer PayPal Deutschland

dmexco 2015: Multichannel!? It’s time for mobile!

Drei Vordenker des Handels debattieren über Kanäle, Kundenerreichung und die Revolution des PoS durch das Smartphone. Multichannel scheint heutzutage so simpel zu sein – mit neuen Technologien, einem tiefen Einblick in die Kundebedürfnisse und einflussreichen Akteuren…

Aber die große Frage ist: Wie bringen wir das Ding endlich ins Rollen?

Antworten gibt es auf der dmexco 2015 – wenn ich mit Klaus Hellmich (GALERIA Kaufhof) und Arnulf Keese (PayPal Deutschland) darüber diskutiere, wie Smartphones die Brücke zwischen offline und online bilden und wie es Unternehmen schaffen, ihre Mobile- und Multichannel-Strategie zu optimieren.

Neugierig? Dann kommen Sie auf die dmexco am 17.09.2015 – 13:25 Uhr in die Debate Hall: Multichannel Panel: „Multichannel!? It’s time for mobile!”

dmexco 2014: Wir sind Tante Emma 2.0

Auf der Suche nach einem kreativen, smarten und passenden Messekonzept sind wir vor einiger Zeit – wo sonst – im Handel fündig geworden: Auf der weltgrößten Digitalmarketingmesse dmexco präsentiert sich PAYBACK als „Tante Emma 2.0“ – und hebt sich dadurch unserer Meinung nach gehörig vom kühlen, verwechselbaren und „digitalen Mainstream“ der drei Hallen ab. Warum Tante Emma 2.0? Weil wir wie Tante Emma früher wissen, was der Kunde möchte – nur kennen wir nicht alleine 50, sondern 24 Millionen Kunden in Deutschland und 73 Millionen weltweit. Und machen ihnen die auf sie zugeschnittenen, personalisierten Angebote.

Mehr dazu gibt’s auf www.payback.net/dmexco und natürlich in Köln am Messestand, bis morgen Abend (10./11.09.). Erste Eindrücke der dmexco haben wir hier festgehalten – mehr dazu folgt in Kürze.

PAYBACK Stand

Tante Emma 2.0

PAYBACK Stand zur dmexco

Pointee Promi-Walk

PAYBACK Besprechungsraum bei der dmexco