PAYBACK bei den Big Data Marketing Days in Wien

PAYBACK kommt nach Österreich!Seit rund neun Monaten können auch Kunden in Österreich bei aktuell schon 100 Partnerunternehmen PAYBACK Punkte sammeln – und das offline, online und mobil. Vom Start weg sehr beliebt ist unsere PAYBACK App, mit der auch österreichische Konsumenten mit dem Handy Punkte sammeln, Coupons aktivieren und mobil einkaufen können. Grund genug für unseren Kollegen Horst Müncheberg beim Big Data Marketing Day in Wien am 19. Februar darüber zu berichten, wie wir den richtigen Kunden zu richtigen Zeit das richtige Angebot zukommen lassen.

Das Stichwort ist der smarte Umgang mit Daten: Unternehmen verfügen heute meist schon über große Mengen an Kundeninformationen. Die wahre Kunst besteht jedoch nicht darin, diese „nur“ zu haben, sondern sie vor allem sinnvoll einzusetzen und dadurch mit den Angeboten eine möglichst hohe Relevanz zu erreichen. Mit 20 Jahren Loyalty-Know how werden auch in Österreich PAYBACK Angebote und Services kontinuierlich weiterentwickelt und der stationäre Handel digitalisiert.

Wir freuen uns auf den Austausch in Wien!

Die Nähe zum Kunden zählt

„Be your customer’s hero“ ist das Motto des diesjährigen German CRM Forums. Mein Kollege Nico Winkelhaus, ein „Held“ des Digital Marketing, spricht am 27. Februar über die digitale Transformation bei PAYBACK und wie wir durch diesen Prozess die Angebote für die Kunden noch relevanter gestaltet haben. Das German CRM Forum ist die führende CRM-Konferenz Deutschlands. Die Themen reichen dabei von Emotionalisierung & Digitalisierung über Customer Experience & Service Design, Datenqualität & Datenschutz bis hin zu Transformation & Integration.

Mehr Informationen zum Programm findet Ihr hier auf der Website.

Hörenswert: Podcast zum LEH der Zukunft

Experten aus Handel, Industrie und Wissenschaft diskutieren im Rahmen des Deutschen Handelskongresses in Berlin über aktuelle Entwicklungen und Trends der Branche. Das  Motto RetailMe! stellte die Fokussierung auf den Kunden in den Mittelpunkt – ein Thema, das in Zeiten der Digitalisierung und der damit einhergehenden Veränderung der Konsumentenwünsche an Komplexität gewinnt. Die Shoppingrealität von heute, in der Kunden „immer alles“ wollen, betrifft natürlich auch den Lebensmitteleinzelhandel.

Grund genug, mit einer neuen Ausgabe unseres „E-Commerce PowWows“ den Blick in die Welt von Food und Delivery zu werfen. In der aktuellen Folge der Podcast-Serie, aufgezeichnet von „digital kompakt“, diskutieren die Branchenexperten Frederic Knaudt (Deutschland-Geschäftsführer von Picnic), Udo Kießlich (ehem. Geschäftsführer des Online-Supermarktes von DHL Allyouneed Fresh, heute Geschäftsführer von kollex) und PAYBACK Geschäftsführer Dominik Dommick. Moderiert wurde das Panel von Joel Kaczmarek (Geschäftsführer digital kompakt).

Die Runde war sich einig: Obwohl Lebensmittel in Deutschland noch stark im stationären Einzelhandel gekauft werden, sind künftig auch hier die gleichen Entwicklungen zu erwarten wie schon in vielen anderen Branchen. Musik, Technik, Bücher – kaum ein Konsument kauft diese Dinge noch in der Innenstadt. „Der deutsche LEH versucht, auf sich verändernde Kundenbedürfnisse zu reagieren und eine skalierbare Lösung für Online-Supermärkte zu finden. In Ansätzen sind diese vorhanden”, so Dominik Dommick. Ein solcher Ansatz ist Picnic. Der Online-Supermarkt aus den Niederlanden ist erfolgreich in nordrhein-westfälischen Städten wie Neuss, Düsseldorf und Mönchengladbach gestartet. Schon allein aufgrund der Kauffrequenz schätzen die Experten den Lebensmittelmarkt als sehr attraktiv für das Onlinegeschäft ein. Die Frequenz macht den Markt auch für PAYBACK spannend: „Themen wie Daten, Marketing und Loyalität werden für die Branche immer wichtiger. PAYBACK ist hier ein starker Partner“, so Dommick.

Den gesamten Podcast gibt es hier bei digitalkompakt.

Comfort first: Verbraucher nutzen Shopping Apps und zahlen mobil

Noch vor kurzer Zeit dominierten an den deutschen Kassen Plastikkarten und Papiercoupons – heute werden immer mehr Shopping Apps verwendet, und auch mobiles Bezahlen gewinnt an Bedeutung. Die digitale Transformation hat zunehmende Auswirkungen auf den Point of Sale, „stationär“ und „digital“ verschwimmen. Genutzt wird aber nur, was einen spürbaren Mehrwert bringt.

Die Themen Digitalisierung, neue Technologien, damit einhergehende soziale Entwicklungen und kultureller Wandel sind DIE heißen Themen auf der 48forward. Am 8. Februar zeigt unser Kollege Nico Winkelhaus auf der Main Stage, wie wir mit der PAYBACK App und aktuell 7 Millionen aktiven Nutzern die Verbindung zwischen stationärem und digitalem Handel herstellen. Titel seines Vortrags um 15.20 Uhr: „Comfort first: Consumers use shopping apps and pay digitally“.

Wer Zeit und Laune hat: Das Branchen-Festival findet ab 7. Februar zwei Tage lang statt, erwartet werden mehr als 500 Teilnehmer und 80 Referenten aus der ganzen Welt . Pointierte Vorträge, „deep dive masterclasses“ und der gemeinsame fachliche Austausch helfen zu verstehen, was unser Leben und Arbeiten in den kommenden Jahren verändern wird.

Hier geht’s zur Anmeldung.

Die Zukunft von Food & Delivery in Zeiten der Plattformökonomie

Eine besonders spannende Panel-Diskussion wird es heute Nachmittag am Rande des Deutschen Handelskongresses in Berlin geben: Vier Experten widmen sich dabei dem Thema Food aus der Sichtweise des Einzelhandels bzw. Delivery/Restaurants. Ein besonderer Fokus wird dabei auf der Plattformökonomie mit ihren großen Playern aus West und Ost liegen.

Mit dabei sind Frederic Knaudt, Deutschland-Geschäftsführer von Picnic – dem Online-Supermarkt aus den Niederlanden, erfolgreich in Deutschland gestartet, Picnic setzt auf günstige Preise, Gratislieferung und 20-minütige Lieferfenster – Udo Kießlich, ehem. Geschäftsführer des Online-Supermarktes von DHL Allyouneed Fresh, heute Geschäftsführer von kollex (einem Joint Venture für digitale Services von Bitburger, Coca-Cola und Krombacher), Dominik Dommick, Handels- sowie Digitalexperte und Geschäftsführer von PAYBACK sowie Marco Börries, Gründer & Geschäftsführer des Technologie-Dienstleistes Enfore. Es moderiert Joel Kaczmarek, Geschäftsführer des Magazins digital kompakt.

Die Diskussion findet im Rahmen der von PAYBACK initiierten Panel-/Podcast-Serie „Online Marketing PowWow“ statt, bei der Experten über wichtige Handels- und E-Commerce-Themen diskutieren. Zuletzt haben wir das auf der K5 getan. Zusammen mit “digital kompakt” zeichnen wir die „Online Marketing PowWows“ als Podcasts auf.

Warum ist der POS digitaler als E-Commerce?

Die Antwort kennt Nico Winkelhaus, unser Director Digital Marketing. Am 16. Oktober teilt er ab 14:20 Uhr seine Einsichten mit den Besuchern der Mobile in Retail Conference 2018. Die Veranstaltung im Steigenberger Hotel am Kanzleramt richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Handel und Industrie. Sie liefert „brandneue Insights und Strategien zu Mobile Commerce“.

Angelegt als Breakout Session mit Impulsen aus dem Omni-Channel-Bereich diskutieren mit Nico Winkelhaus außerdem Chrystoph Thye (Vorstand acard group AG) und Thomas Engel (CMO COUPIES GmbH). Unter der Headline Prozente, Punkte, Personalisierung – Die Zukunft von Mobile Couponing verständigen sich die Experten über die Ansätze von Mobile- und Cashback-Couponing, Use-Cases und Neukundengewinnung.

Die Mobile in Retail Conference in Berlin liefert insgesamt über zwei Tage, vom 16. bis 17. Oktober, Input aus den Bereichen Omni-Channel, Payment und Mobile Marketing. Das diesjährige Programm der bereits zum vierten Mal stattfindenden Veranstaltung steht unter dem Motto „Seamles Shopping – Challenge für Retail, Brands und Finance“ und bietet einen Treffpunkt für Akteure aus den Themengebieten Payment, Couponing, Loyalty, Advertising & Co.

Wir freuen uns auf den Austausch und das spannende Konferenz-Programm aus Impulsvorträgen, Interviews, Keynotes und Diskussionsrunden.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Messe-Website.

herCAREER: Was macht eigentlich eine Vice President Data Projects

Der digitale Fortschritt bringt viele neue Aufgaben und Disziplinen mit sich. Aber welche Qualifikationen, Soft- und Hardskills und vor allem welches Einstellung braucht es, um in der modernen Welt eine erfolgreiche Karriere aufzubauen?

Antworten, Inspiration und einen Austausch auf Augenhöhe bietet die herCAREER, die vom 11. bis 12. Oktober 2018 im MTC in München stattfindet. Mit einer Bilanz von 4.500 BesucherInnen und einer Empfehlungsrate von 99 Prozent der TeilnehmerInnen aus dem Vorjahr, wird auch bei der nun zum vierten Mal stattfindenden Messe zahlreicher Zuwachs erwartet.

Gemeinsam mit der Moderatorin und Journalistin Simone Fasse diskutiert Dagmar Plieske, unsere Vice President Data Projects, am 12. Oktober ab 10:05 Uhr im Auditorium 1, Halle 2, im Panel der Digital Media Woman. Thema ist: „Was macht eigentlich …? Neue Job-Profile und Karrierechancen in der digitalen Welt“. Der Kern des Gespräches dreht sich um die Frage, welche Erfahrungen und Learnings Dagmar von ihrem BWL-Studium in München bis hin zu ihrer jetzigen Rolle bei PAYBACK gemacht hat und welche Tipps sie für nachfolgende Generationen hat.

Die herCAREER positioniert sich als Vernetzungsplattform für GründerInnen und UnternehmerInnen. Sie ist „Leitmesse für die weibliche Karriereplanung“ und stellt Kontakte zu Persönlichkeiten sowie Vorbildern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik her. In der Ausstellung und in unterschiedlichen Veranstaltungen können sich die TeilnehmerInnen über Dienstleistungen und Angebote informieren und austauschen. Begleitet wird der Networking-Aspekt durch ein Programm, das mit unterschiedlichen Formaten angereichert ist.

Wir freuen uns auf Dagmar Plieskes Einblicke in ihre Karriere bei PAYBACK und ebenso über die Impulse und Beiträge ihrer DiskussionspartnerInnen Maren Martschenko (Vorsitzende Digital Media Women e.V.), Kira Marrs (Wissenschaftlerin, Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V.), Katja Vater (Audience Development Managerin, Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH) sowie Fabian Dill (Geschäftsführer/Gründer, Die Produktmacher).

Weitere Informationen findet Ihr auf der Messe-Website.

Die nächste Generation der Kundenkarten – PAYBACK auf dem Internet World Congress 2018

Omnichannel-Strategien, neue Shop-Software, Beispiele für optimales Produktdaten-Management und erste KI-Anwendungen für den Handel – das erwartet die Besucher des diesjährigen Internet World Congress in München. Vom 9. bis 10. Oktober 2018 präsentiert das Weiterbildungsformat der Messe Internet World EXPO seinen Teilnehmern die neuesten Insights, Strategien, Trends und Best Practices im digitalen Handel.

Am ersten Kongresstag spricht Nico Winkelhaus, Director Digital Marketing bei PAYBACK, zum Thema „Die nächste Generation der Kundenkarten: Drei Händler stellen ihre neuen Formate vor“.

PAYBACK – Auf ganzer Linie ein voller Erfolg

PAYBACK setzt seit Jahren erfolgreich auf Bonuskarten zur Kundenbindung. Mehr als die Hälfte aller Haushalte in Deutschland verwenden PAYBACK. Zudem zählt die App über 6 Millionen aktive Nutzer. Daher teilt Nico auf dem Internet World Congress 2018 unsere Expertise und Erfahrungen mit den Teilnehmern. Er zeigt, wie unser Loyalty-Progamm sowohl online als auch offline wirkt und welche Vorteile der simultane Einsatz von App und Karte bietet. Zudem liefert Nico spannende Einblicke in die Veränderungen, die PAYBACK im Bereich Kundenbindung mittels einer Omnichannel-Strategie in den letzten Jahren erlebt hat.

Neben Nico sprechen auf dem Panel Christian Heß (Geschäftsführer CRM & Loyalty, MediaMarktSaturn Retail Group) und Julian Grießl (Bereichsleiter CRM International, Douglas GmbH). Anschließend folgt eine kurze Diskussionsrunde über die Thematik.

Alle wichtigen Infos zum Internet World Congress findet ihr auf der Website oder direkt im Programm des Kongresses.

PAYBACK ist startklar für die dmexco 2018

Der Countdown läuft: dmexco, wir kommen! In knapp zwei Wochen, am 12. und 13. September, sehen wir uns in Köln auf der Leitmesse für digitales Marketing. Auch in diesem Jahr sind wir wieder mit unserem Tante-Emma-Laden dabei und bringen viele Lösungen zur analogen und digitalen Kundengewinnung und -bindung mit!

Was Tante Emma 2.0 mit der dmexco und PAYBACK zu tun hat

Das richtige Angebot zur richtigen Zeit machen, das konnte schon Tante Emma im Lädchen um die Ecke. Nur: Tante Emma macht das heute nicht mehr nur im Geschäft, sondern auch virtuell – eine Tante Emma 2.0 also.

Denn in der heutigen Zeit recherchieren potenzielle Käufer im Internet und erwerben im Laden oder umgekehrt. Sie belesen sich via Tablet und kaufen per Klick auf dem Smartphone. Sie nutzen ganz intuitiv alle Kanäle und bemerken den Wechsel zwischen „online“ und „offline“ in den meisten Fällen gar nicht mehr.

Hier setzt die Philosophie von PAYBACK an, denn wir glauben: Der Handel der Zukunft kann nur durch die Verbindung aller Welten – offline, online und mobil – überleben. Nur so wird der Kunde über die gesamte Customer Journey hinweg begleitet. Und nur so können Unternehmen ihm das richtige Angebot zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal unterbreiten. Mit unserer App, die schon 6 Millionen aktive Nutzer hat und sich zu einer der Top 3 Shopping-Apps in Deutschland entwickelt hat, ist genau das möglich.

Sie wollen wissen, wie auch Sie mit PAYBACK ihren Kunden immer das richtige Angebot machen, ihn über alle Kanäle begleiten und so den größtmöglichen ROI erzielen? Kommen Sie vorbei am PAYBACK Stand: Halle 8 Stand E 030!

Am zweiten Tag sollten Sie um 16:10 Uhr noch bei der Debate Stage vorbeischauen. Dort diskutiert unser Geschäftsführer Dominik Dommick auf einem Panel zum Thema Plattformökonomie. Moderator ist Alexander Graf.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Messe und was Sie genau bei Tante Emma 2.0 erwartet geben unsere Kollegen Nico, Torsten und Stefan im Video.

Wir sehen uns auf der dmexco!

Nominiert für den Digital Female Leader Award 2018

Unsere zwei Powerfrauen Carolin Thomass und Laura Koller sind für den „Digital Female Leader Award 2018“ nominiert. Heute ist der letzte Tag, an dem ihr noch für sie auf der Website des Digital Female Leader Awards abstimmen könnt!

Carolin Thomass ist Director Mobile Payment und für die Zahlungsfunktion in unserer PAYBACK App zuständig. Damit hat Caro zusammen mit ihrem Team schon vor zwei Jahren ein sehr komplexes und wichtiges Produkt auf den Weg gebracht – und PAYBACK zum Marktführer bei mobile Payment in Deutschland gemacht! Wenn das kein Grund ist, ihr eure Stimme zu geben!

Laura Koller ist Head Internal Communications und Employer Branding und auch unsere Stimme in den sozialen Welten. Die fast 80 Prozent hohe Registrierungsrate für unsere neue Mitarbeiter-App BUBBLE beweist, dass Laura genau weiß, was unsere bestehenden und potentiellen Mitarbeiter anspricht.

 

 

 

 

Hier geht’s zum Voting auf der Award-Website!