PAYBACK beim Berlin E-Mail Summit 2017

Bereits zum sechsten Mal lädt das BERLIN EMAIL SUMMIT am 6. und 7. April in die Bundeshauptstadt. Die über 400 Teilnehmer werden von namhaften Speakern mit Trends rund um die Themen E-Mail-Marketing-Innovationen, Marketingautomation, Hyperpersonalisierung, Kampagnenstrategien sowie Cross-Channel-Marketing versorgt. Mithilfe von Best Practices, Case Studies und Praxis Workshops zeigen die Experten des CRM- und E-Mail-Marketings auf, wie Unternehmen die Zukunft von E-Mail- und Omnichannel-Kampagnen aktiv mitgestalten können.

PAYBACKs Tante EmmaAuch PAYBACK trägt mit Mark Brauch zum Erfahrungsaustausch bei. Der Director of Digital Directmarketing steuert dort die zwei hochfrequenten digitalen Kommunikationskanäle E-Mail- und Mobile Marketing. Ganz nach dem Motto „Auch Tante Emma kannte ihre Kunden“ stellt Mark Brauch vor, wie PAYBACK ideale Angebots-Sets für seine Kunden zusammenstellt. Allerdings bedient diese „Tante Emma 2.0“ heute über 29 Mio. Kunden und ist daher auf data-driven E-Mail-Marketing angewiesen. Wie PAYBACK die Kunden darüber nahezu vollständig personalisiert anspricht und warum dies zu einer maximalen Kampagnen- Performance führt, erfahren Sie am 7. April in Berlin.

„Wo geht’s denn hier zum Handel?“ PAYBACK bei den Retail Innovation Days 2017

Wo liegt der zukünftige Fokus des Einzelhandels? Stationär oder online? Völlig egal, denn das Hauptproblem des Handels ist ein ganz anderes: Nämlich die Verzahnung der Kanäle, um dem Käufer dadurch ein angenehmes und stressfreies Einkaufserlebnis zu verschaffen. Wohin der einzelne Kunde dann tendiert, ist Nebensache.

Für dieses Problem braucht der deutsche Handel neue Ansätze. Er braucht Lösungen in Bereichen wie Omnichannel Solutions, er braucht zukunftsweisende Handelskonzepte sowie die dazu passenden Technologien. Um sich genau zu diesen Themen auszutauschen, lädt die DHBW Heilbronn zu den Retail Innovation Days am 28. und 29. März 2017 auf dem Bildungscampus in Heilbronn ein.

PAYBACK APP Als Vorreiter auf dem Gebiet der digitalen Transformation im Einzelhandel haben wir mit der Weiterentwicklung unserer PAYBACK APP eine Brücke zwischen Online und Offline Handel geschlagen, um diese Lücke in der Wertschöpfungskette endlich zu schließen. Die App vereint einen nahezu reibungslosen Bezahlvorgang, mobiles Couponaktivieren und Punktesammeln. PAYBACK sichert damit ein verzahntes und konsistentes Nutzungserlebnis – und macht aus „Mobile first“ jetzt eher „Mobile everywhere“.

Wir haben den großen Sprung in die Welt der Digitalisierung des Einzelhandels geschafft! Und wie? Genau dazu gibt unser Kollege Philipp Reichhart, Program Lead Digital PoS, Einblicke in unser Produkt, die Services sowie das Unternehmen und widmet sich in seinem Vortrag vor allem der Mobile Strategie von PAYBACK. Das Unternehmen ist ein gutes Beispiel, wie die Zukunft von stationärem und Online Handel aktiv mitgestaltet werden kann.

In der anschließenden Diskussionsrunde wollen wir uns mit den Teilnehmern vor allem über den aktuellen Stand in Deutschland und die reibungslose Verzahnung des Offline-Online-Mobile-Konstruktes austauschen. Deshalb freuen wir uns auf Ihre Teilnahme und eine angeregte Diskussionsrunde!

Die Zukunft startet jetzt – PAYBACK beim BVDW-Forum der CeBit

Digitale TransformationDie digitale Transformation ist unaufhaltsam. Für Unternehmen bieten sich zwei Möglichkeiten: zusehen und vom Fortschritt überrollt werden oder mitmachen und den Fortschritt mitgestalten. Um nicht Gefahr zu laufen, die nächsten zehn Jahre nicht zu überleben, bleibt eigentlich nur die zweite Option.

Doch das ist leichter gesagt, als getan. Während sich der Kunde schon mitten in der digitalen Transformation befindet, hinkt der Handel dieser Entwicklung oftmals hinterher. Wie die vom BVDW publizierte Studie „Digital Readiness“ zeigt, befinden sich erst 16 Prozent der deutschen Handelsunternehmen im höchsten Reifegrad der Digitalisierung und haben es geschafft, neue Geschäftsmodelle und Betriebsmodelle für ihre Kunden zu entwickeln. Wie? Durch eine Integration der Digitalisierung in Kernprozesse, Produkte und Dienstleistungen.
Wie also müssen sich Mittelständler und Konzerne neu erfinden? Wie können sie nicht nur agiler und flinker werden, sondern auch als Gewinner aus der digitalen Transformation hervorgehen und dem Kunden den bestmöglichen Nutzen liefern?

Um diese Fragen geht es beim BVDW-Forum Digitale Transformation am 22. März im Rahmen der CeBit in Hannover. Vorreiter und Vordenker tauschen sich darüber aus, wie digital Deutschland wirklich ist, welche Folgen die digitale Transformation für Mensch, Gesellschaft und Unternehmen hat und wie letztere diese aktiv mitgestalten können. Wir sind ein solcher Vorreiter und unser Kollege Dr. Philipp Reichhart, Program Lead Digital PoS, diskutiert für uns auf dem Panel „Digital Retail Transformation in Deutschland: Strategien, Taktiken und Lösungsansätze zur Schließung des Innovationsgaps im Multi-Channel Retail“ mit. Sehen wir uns in Hannover?

Weitere Informationen finden Sie hier.

Pionierarbeit im Handel: Bernhard Brugger berichtet bei der Leaders & Pioneers

Quelle: Pixabay

Christoph Kolumbus war einer. Neil Armstrong und Robert Koch auch. Sie alle werden als Pioniere bezeichnet. Doch was ist eigentlich ein Pionier? Ein Pionier ist ein „Wegbereiter, ein Vorreiter“. Jemand, der sich in einem bestimmten Fachgebiet als erster auf Neuland wagt und dort für die Zukunft bedeutsame Ergebnisse erzielt.

Um Pioniere geht es auch bei der Leaders & Pioneers Konferenz, die erstmalig am 23. Februar in Frankfurt am Main stattfinden wird. Weniger um Pioniere der (Medizin-)Forschung oder Raumfahrt, sondern eher um Unternehmen mit Geschäftsmodellen, die Wettbewerbsfähigkeit mittels Innovationen sichern. Der Kongress richtet sich an Vorstände und Geschäftsführer, die etwas Neues geschaffen haben und darüber berichten möchten. Und das möchten wir.

Unser CEO Bernhard Brugger erzählt bei der Leaders & Pioneers von unserer Pionierarbeit im Handel. Die Zukunft des Handels ist mobil: Mit dem Relaunch der PAYBACK App ist es uns gelungen, eine Brücke zwischen den Welten „online“ und „offline“ zu bauen. Weil der Kunde schon längst nicht mehr zwischen einzelnen Kanälen unterscheidet und übergangslos zwischen ihnen wechselt, tun wir das auch nicht mehr. Mit der PAYBACK App bilden wir die Customer Journey nahtlos ab. Und ganz nebenbei ist es uns gelungen, den deutschen Markt für Mobile Payment aufzuwirbeln. Wir haben einen großen Schritt dafür gemacht, den (stationären) Handel zukunftsfähig zu machen. Pionierarbeit eben. Einen neuen Kontinent haben wir dabei nicht entdeckt, aber die digitale Transformation des Handels ist auch schon eine neue Welt.

Innovation Lounge @ PAYBACK – gute Gespräche zu Anforderungen der Digitalen Transformation

Am 11. Oktober 2016 wurde die „Innovation Lounge“ zum zweiten Male ausgerichtet. Nach einem gelungenen Auftakt bei der F.A.Z. in Frankfurt, fand der Event nun bei PAYBACK im Spielzimmer in München statt. Im Fokus der Innovation Lounge stehen Themen wie Corporate Innovation, Agiles Business Development und der Austausch zu damit verbundenen Herausforderungen und Prozessen im Unternehmen.

fullsizerender

Inhaltlich stand diesmal insbesondere die digitale Transformation auf dem Programm. Anhand der Herausforderungen und Chancen im Handel, wie dem Mythos um den stationären und den digitalen Kunden oder dem differenzierten Relevance-Set an Kommunikationskanälen – ob Offline oder Online, stellten wir die digitale Transformation bei PAYBACK sowie unsere Herausforderungen und Learnings dar.

img_6501

Bei PAYBACK im Vordergrund standen dabei vor allem die Priorisierung mobiler Services, die Mitgestaltung dieser Services durch den Kunden, sowie die smarte Integration von Mehrwertdiensten. Wichtig dabei waren sowohl die Anpassungen der Aufbauorganisation und ihrer Ziele, als auch die Ablauforganisation und ihre Instrumente. Der wohl größte Erfolgsfaktor ist jedoch: Die starke Allianz der PAYBACK Partner mit dem gemeinsamen Willen zur Transformation im Kundeninteresse.

In der sich anschließenden Diskussion  wurden weitere tagesaktuelle Thematiken zu Digitalisierung und innovativen Services und Geschäftsmodellen von allen Teilnehmern erörtert. Dabei kristallisierte sich ein interessanter Dialog und Austausch  mit Gästen aus verschiedenen Branchen heraus, der durch leckere Häppchen und Getränke in einem entspannten Umfeld abgerundet wurde. Für die weitere Diskussion stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich auf Feedback!

O’zapft is – PAYBACK ist Table Captain zur „Bits & Pretzels“

bvcm-ticket-bp Nicht nur zum Oktoberfest füllen sich in den Münchner Bierzelten die Tische, sondern auch zur beliebten „Bits & Pretzels“, dem Festival der internationalen Gründer- und Start Up-Szene, die in diesem Jahr über 5000 Neugierige erwartet. Die bekanntesten Entrepreneure & Investoren aus aller Welt, sowie spannende, junge Unternehmer treffen sich vom 25.-27. September auf dem Münchner Oktoberfest zum gemeinsamen Austausch bei Workshops, Panel-Diskussionen und einzigartigen Keynotes. Als Table Captains haben wir in diesem Jahr die Ehre ebenso wie Oscar-Preisträger Kevin Spacey, der britische Unternehmer Sir Richard Branson und anderen interessanten Experten der Digitalbranche bei dem altbekannten Networking-Konzept einen Platz an unserem Tisch anzubieten. „First-Come-First-Serve“ – Wir wünschen allen, die einen Platz neben Bernhard Brugger, Dr. Oliver Bohl und Conrad Pozsgai erhalten haben einen fröhlichen Nachmittag! Wir freuen uns auf den Austausch und Input.

PAYBACK berichtet auf der CeBIT 2016 über die Potenziale der Digitalen Transformation

Bald ist es wieder soweit: Vom 14. bis 18. März öffnet die CeBIT in Hannover ihre Türen und PAYBACK ist in diesem Jahr gleich viermal vertreten:

Alle Termine im Überblick:

  • 14. März, 16:00 Uhr Impulsvortrag „Digital Transformation and it’s potentials: How intrapreneurship and a digital approach can generate additional value“ von Dr. Oliver Bohl, SCALE11 Corporate Stage
  • 14. März, 17:15 Uhr Panel Diskussion “Corporate Startup Collaboration in 2020” mit Dr. Oliver Bohl, SCALE11 Corporate Stage
  • 15. März, 11:30 Uhr “Kontinuierliche Architekturanalyse mit SonarQube in 3D” von Stefan Rinderle, Heise Developer World
  • 17. März, 18:00 Uhr bitkom Executive Night, Peppermint Pavillon mit Dr. Oliver Bohl

Interessiert an Insights zu Digitaler Transformation und Multichannel-Marketing? Dann schauen Sie auf der CeBIT 2016 vorbei und treffen uns am 14. und 15. März!

Wenn die Zeit auf der CeBIT nicht ausreicht, kontaktieren Sie mich gern über meine Profile im Netz:

Twitter
XING

PAYBACK auf dem CCW Kongress

Payback_Lukner-42Wie sieht eigentlich guter Kundenservice im digitalen Zeitalter aus? Wir sind der Meinung: Relevanz ist König, Service ist Trumpf. Und der Kunde muss das richtige Angebot über den richtigen Kanal zur richtigen Zeit erhalten – denn vor allem Relevanz ist Service.

Mehr dazu verrät Walter Lukner, Mitglied unserer Geschäftsleitung, auf der CCW 2016, Europas führende Kongressmesse für Kundenservice, Kommunikation und Contact Center, die in Berlin stattfindet. Er spricht am 24. Februar um 15:30 Uhr.

Klingt spannend? Dann sehen wir uns 15:30 Uhr.

Payment allein macht nicht glücklich! PAYBACK auf dem NEXT GENERATION Payment Fachkongress

Das Bindeglied im Connected Commerce ist das Smartphone. Es verbindet alle Shopping-Welten miteinander. Digital vernetzte Kunden schätzen zum Beispiel die Stilberatung mittels Tablets oder das Online-Bestellen von Waren. Der zunehmend „intelligente Verkaufsraum“, indem Beratung, Interaktion und Bezahlen stattfinden, wird das Einkaufserlebnis künftig nachhaltig beeinflussen. Dabei ist der Bezahlvorgang nur ein kleiner, für die meisten Konsumenten eher lästiger, Prozessschritt. Deshalb muss der Bezahlvorgang über „den heiligen Gral Smartphone“ schnell und einfach abgewickelt werden.

Konkrete Ansätze dazu werden auf dem Next Generation Payment Fachkongress 14. Januar in Köln vorgestellt.

In meinem Vortrag „Next Generation Payment = Next Generation of Customer Service?“ um 12 Uhr erkläre ich, warum eine Bezahlfunktion auf dem Handy allein nicht ausreicht und welche wichtige Bedeutung dem PoS gerade im digitalen Zeitalter zukommt.

Sie können nicht dabei sein? Kontaktieren Sie mich gern über meine Profile im Netz

Twitter
XING

Let me entertain you: Mobile Payment und Cross Channel Transformation im Connected Commerce

Der Buchdruck, das Automobil, die Glühlampe – all das sind innovative Erfindungen, die unseren Alltag grundlegend verändert haben. Aus dem Buchdruck haben sich verschiedenste Medien entwickelt, das erste „Auto“ kann schon längst nicht mehr mit Elektrofahrzeugen unserer Zeit verglichen werden und Edisons Glühbirne wurde schon vor einiger Zeit von leistungsfähigen LEDs abgelöst. Das Internet und die Digitalisierung sind die Innovationen unserer Zeit und stecken, verglichen zu den anderen Erfindungen, noch in den Kinderschuhen. Doch eines haben sie alle gemeinsam: sie bieten uns die Möglichkeit, neue Wege zu gehen und Technologien weiterzuentwickeln.

Mobile Payment ist nur eine von vielen Veränderungen, die Digitalisierung & Co. mit sich bringen und uns in Zukunft weiter beschäftigen werden. Unter dem Motto “Let me entertain you: Mobile Payment und Cross Channel Transformation im Connected Commerce” werde ich auf der Innovation 2015 mit Ihnen diskutieren, welche Möglichkeiten sich für Unternehmen durch die Verwendung von Beacons eröffnen und wertvolle Insights zum Thema Smart Data verraten.

Kommen Sie am 04. November 10.30 Uhr nach München zur Innovation 2015 und nehmen an meinem Vortrag teil. Ich freue mich auf Sie!

Sie können nicht dabei sein? Dann schreiben Sie mir einfach im Netz:
XING
Twitter