Erfolgreiches E-Mail-Marketing bei PAYBACK – Wir sprechen auf dem Dialog Summit

Wer an innovative Marketingkanäle denkt, dem wird wohl die E-Mail nicht als erstes in den Sinn kommen. Das mag zum Teil auch an ihrem Alter liegen: Bereits 1971 hat der im Bundesstaat New York geborene Informatiker Ray Tomlinson die erste E-Mail an seine Mitarbeiter versendet. In Deutschland wurde die erste E-Mail 13 Jahre später empfangen. Trotzdem ist die E-Mail auch heute noch beliebt und vor allem weit verbreitet. Die E-Mail-Nutzung steigt stetig: Waren es 2002 noch 38 Prozent, sind es im Jahr 2017 84 Prozent. Für Online-Shopping, die Reisebuchung oder die Jobsuche: Ein eigenes E-Mail-Postfach ist die Voraussetzung, um im Netz erreichbar zu sein.

Erreichbarkeit ist das zentrale Argument, warum deutsche Unternehmen auch heute noch auf E-Mail-Marketing setzen. Wer seinen Kunden zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal erreichen will, der kommt an der E-Mail nicht vorbei. Doch erfolgreiches E-Mail-Marketing hat eine Grundvoraussetzung: Ohne einen gut gepflegten E-Mail-Verteiler laufen die E-Mails ins Leere und die gewünschten Informationen kommen beim Kunden nicht an. Deswegen werden unsere Kollegen Mark Brauch und Michael Diez in ihrem Vortrag „Aufbau, Optimierung und Nutzung des E-Mail-Verteilers“ beim Dialog Summit 2018 darüber sprechen, wie wir bei PAYBACK die mehr als zehn Millionen E-Mail-Adressen unserer Abonnenten pflegen, um die Adressqualität über Jahre hinweg hoch zu halten. Von optimierten Anmeldestrecken über Adressvalidierung, Kontaktfrequenz bis hin zum Blacklisting – die praxisnahe Keynote verrät Best Cases aus dem erfolgreichen E-Mail-Marketing von PAYBACK.

Der Dialog Summit findet dieses Jahr bereits zum vierten Mal in Frankfurt am Main statt. Das Programm erstreckt sich über Themen wie Marketing Automation und Customer Journey Optimierung bis hin zu Künstlicher Intelligenz und Realtime Content.

Wir sehen uns in Frankfurt!

 

PAYBACK beim Berlin E-Mail Summit 2017

Bereits zum sechsten Mal lädt das BERLIN EMAIL SUMMIT am 6. und 7. April in die Bundeshauptstadt. Die über 400 Teilnehmer werden von namhaften Speakern mit Trends rund um die Themen E-Mail-Marketing-Innovationen, Marketingautomation, Hyperpersonalisierung, Kampagnenstrategien sowie Cross-Channel-Marketing versorgt. Mithilfe von Best Practices, Case Studies und Praxis Workshops zeigen die Experten des CRM- und E-Mail-Marketings auf, wie Unternehmen die Zukunft von E-Mail- und Omnichannel-Kampagnen aktiv mitgestalten können.

PAYBACKs Tante EmmaAuch PAYBACK trägt mit Mark Brauch zum Erfahrungsaustausch bei. Der Director of Digital Directmarketing steuert dort die zwei hochfrequenten digitalen Kommunikationskanäle E-Mail- und Mobile Marketing. Ganz nach dem Motto „Auch Tante Emma kannte ihre Kunden“ stellt Mark Brauch vor, wie PAYBACK ideale Angebots-Sets für seine Kunden zusammenstellt. Allerdings bedient diese „Tante Emma 2.0“ heute über 29 Mio. Kunden und ist daher auf data-driven E-Mail-Marketing angewiesen. Wie PAYBACK die Kunden darüber nahezu vollständig personalisiert anspricht und warum dies zu einer maximalen Kampagnen- Performance führt, erfahren Sie am 7. April in Berlin.

Email Marketing Works. Or Not.

Am Dienstag, 07. März 2017, geht es beim Meetup des Digital Marketing Institutes um Email Marketing und wir freuen uns sehr, die Digital Marketing Superheroes zu diesem Thema bei uns zu haben.

Um 19 Uhr geht es los mit der Begrüßung der Initiatorin Charlotte Han sowie den zwei Keynotes des Abends: Denys Holovatyi von Chip Digital spricht über “Fail Fast, Succeed Faster”. Im Anschluss geben unsere Kollegen Mark Brauch und Michael Diez einen Einblick in die intelligente Nutzung von Customer Insights im Email Marketing und gehen dabei auf die folgenden Punkte noch genauer ein:

  • Personalisierung statt Massenmailing
  • Relevanz: Von Big Data zu Smart Data zum Kunden
  • Customer Driven Data: Optimale Kundenangebote im Multichannel-Marketing

Noch haben wir einige Plätze frei. Hier geht es zur Anmeldung.