Digital Day – der Tag vor der dmexco

digital-dayDer „Digital Day“ läutet die dmexco ein. Ein Tag, der ganz im Zeichen der Zukunft des Digitalen Marketings und neuer Ideen im Bereich der Kundenbindung steht. Den Auftakt in Köln übernimmt unser Kollege Nico Winkelhaus (Director Digital Marketing PAYBACK) im gemeinsamen Panel „Muss jeder Kanal ein Performance Kanal sein?“ mit Richy Ugwu (Head of Digital Innovation, METRO Group), Thomas Wrobel (Global Head of Performance Marketing, trivago) und Stefan Sommer (Director Enterprise Integrations, Adform). Sie wollen noch mehr erfahren? Dann besuchen Sie PAYBACK auf der dmexco – Halle 8 am Stand E 030/ 034 – und vereinbaren Sie einen Termin!

dmexco 2016: How the digital Transformation succeeds

dmexco_logoDie Vorfreude steigt, denn schon in einer Woche geht’s wieder los in Köln. Am 14. und 15. September trifft sich auf der dmexco die globale digitale Wirtschaft unter dem diesjährigen Motto: „Digital is everything – not every thing is digital“. Auch in diesem Jahr sind wir wieder mit unserem „Tante Emma 2.0“-Stand vertreten und sind gespannt auf die beiden Messetage.

Für uns gehört die Digitalisierung und Kundenbindung im E-Commerce schon längst zum Tagesgeschäft dazu. Wir gehen in diesem Jahr noch einen Schritt weiter und setzen die Mobilisierung, spIMG_3917eziell unsere im Juni gelaunchte „digitale“ PAYBACK Karte, an die Spitze der digitalen Transformation. Die Digitalisierung und Mobilisierung bringen den Handel auch in Zukunft voran. Ziel ist es, schnell und effizient im Partnerverbund relevante Angebote durch Smart Data und ausreichend Touchpoints für den Kunden

anzubieten, damit wir ihn auf seiner Customer Journey auf allen Kanälen begleiten können. Mehr Multichannel geht nicht. Dies sind alles Gründe, warum sich uns in diesem Jahr acht neue Online Partner – darunter myToys, herrenausstatter.de, fahrrad.de und sheego angeschlossen haben.

Sie wollen wissen, wie auch Sie sich mit PAYBACK von Ihrem Wettbewerb differenzieren, Ihre Abverkäufe steigern und Streuverluste durch zielgruppenspezifische Kundenansprache reduzieren können? Besuchen Sie uns in Köln – Halle 8 am Tante Emma 2.0-Stand E 030/ 034 – und vereinbaren Sie einen Termin!

Und hier gibt’s „Tante Emma 2.0“ live im dmexco Kongress-Programm:

13.09.2016, 14.30 Uhr
Panel am Digital Day „Muss jeder Kanal ein Performance Kanal sein?“  mit Nico Winkelhaus (Director Digital Marketing PAYBACK)

14.09.2016, 11.00 Uhr
BVDW Guided Tour “Digital Commerce” mit Dr. Oliver Bohl (Director Digital Business Development PAYBACK)

14.09.2016, 13.55 Uhr
Political Talk „How the digital Transformation succeeds” mit Dominik Dommick (Managing Director PAYBACK), Lars Klingbeil (MdB, SPD), Prof. Dr. Tobias Kollmann (Lehrstuhl für E-Business, Universität Duisburg-Essen), Matthias Wahl (Chairman, BVDW), Christoph Weigler (Managing Director Germany, Uber), Moderator: Sven Afhüppe (Handelsblatt)

15.09.2016, 13.00 Uhr
BVDW- Seminar „Digital Readiness im deutschen Handel“ mit Dr. Oliver Bohl (Director Digital Business Development PAYBACK)

PAYBACK auf der dmexco 2015: Tante Emma die Zweite

Morgen ist es soweit! Dann trifft sich das Who is Who der digitalen Wirtschaft in Köln zur dmexco 2015. Natürlich sind wir auch wieder dabei. Unser Stand befindet sich in Halle 8 und Ja, Tante Emma und unseren Tante Emma 2.0 Laden haben wir auch wieder im Gepäck.

Uns bewegt vor allem die Frage: Betrifft digitales Marketing heute nicht viel mehr den echten PoS als das altbekannte Online Business? Die Antworten dazu liefern unsere PAYBACK Experten in verschiedenen Podiumsdiskussionen und Vorträgen. Außerdem sind wir auch bei den BVDW Touren mit von der Partie.

Besuchen Sie uns im Tante Emma 2.0 Laden. Sie möchten noch einen Termin vereinbaren? Dann schreiben Sie uns!

Wir sind am 16. und 17. September auf der dmexco zu finden in Halle 8 / E 030 / 034.

PAYBACK im dmexco Kongress-Programm:

15.09.2015, 17.30 Uhr
Start-up Forum mit Dr. Oliver Bohl, Director Digital Business Development PAYBACK, Jens Uhlig, Co Founder M2MGO, Christoph Herrmann, Digital Innovation Lab, Pauline Tonhauser, Design Thinking Coach, Evert Veldhuijzen, Managing Partner The Reach Group Event

16.09.2015, 13.30 Uhr
Start-up Village „Die digitale Startup Szene von morgen – wer gewinnt, wer verliert“
Dr. Oliver Bohl, Director Digital Business Development PAYBACK, Tanja Emmerling, Investmentmanager Hightechgründerfonds, Martin Sinner, Geschäftsführer redcoon/Electronic Online Group

17.09.2015, 11.00 Uhr
BVDW-Panel: „Multitouchpoint-Management – Warum der Handel zum Kunden geht und nicht mehr umgekehrt“ Dr. Oliver Bohl, Director Digital Business Development PAYBACK

17.09.2015, 12.00 Uhr
Panel: „Reality Check: Online trifft Offline – Zwei Daten-Welten werden zu einer?” Nico Winkelhaus, Director Digital Marketing PAYBACK

17.09.2015, 13.25 Uhr
Multichannel Panel: „Multichannel? It’s time for mobile!“ mit Dominik Dommick, Geschäftsführer PAYBACK, Klaus Hellmich, Geschäftsführer GALERIA Kaufhof, Arnulf Keese, Geschäftsführer PayPal Deutschland

dmexco 2015: Multichannel!? It’s time for mobile!

Drei Vordenker des Handels debattieren über Kanäle, Kundenerreichung und die Revolution des PoS durch das Smartphone. Multichannel scheint heutzutage so simpel zu sein – mit neuen Technologien, einem tiefen Einblick in die Kundebedürfnisse und einflussreichen Akteuren…

Aber die große Frage ist: Wie bringen wir das Ding endlich ins Rollen?

Antworten gibt es auf der dmexco 2015 – wenn ich mit Klaus Hellmich (GALERIA Kaufhof) und Arnulf Keese (PayPal Deutschland) darüber diskutiere, wie Smartphones die Brücke zwischen offline und online bilden und wie es Unternehmen schaffen, ihre Mobile- und Multichannel-Strategie zu optimieren.

Neugierig? Dann kommen Sie auf die dmexco am 17.09.2015 – 13:25 Uhr in die Debate Hall: Multichannel Panel: „Multichannel!? It’s time for mobile!”

So funktioniert das Konzept Tante Emma heute noch

Auf der dmexco stand unser Geschäftsführer Bernhard Brugger dem Branchenportal Onlinehändler-News Rede und Antwort. Für das Videoformat ON-Screen sprach Chefredakteurin Ariane Nölte mit ihm über PAYBACK im stationären und Onlinehandel und darüber, wie sich Kundenwünsche in den verschiedenen Kanälen unterscheiden.

Was die neuesten dmexco-Trends sind und wie der Tante Emma Laden auch heute noch funktionieren kann, beantwortet Bernhard Brugger im Video:

“Kundenbindung ist wichtiger als Neugenerierung”

Geschäftsführer Dominik Dommick spricht im Interview mit OnlineMarketing.de auf der dmexco über das Prinzip „Tante Emma 2.0“ und wie erfolgreiche Kundenbindung funktioniert.

Wie zufrieden er mit dem Messeauftritt ist und welche Schritte bei PAYBACK in Zukunft geplant sind, erfahren Sie im Video:

Interview D. Dommick mit OnlineMarketing.de

dmexco 2014: Wir sind Tante Emma 2.0

Auf der Suche nach einem kreativen, smarten und passenden Messekonzept sind wir vor einiger Zeit – wo sonst – im Handel fündig geworden: Auf der weltgrößten Digitalmarketingmesse dmexco präsentiert sich PAYBACK als „Tante Emma 2.0“ – und hebt sich dadurch unserer Meinung nach gehörig vom kühlen, verwechselbaren und „digitalen Mainstream“ der drei Hallen ab. Warum Tante Emma 2.0? Weil wir wie Tante Emma früher wissen, was der Kunde möchte – nur kennen wir nicht alleine 50, sondern 24 Millionen Kunden in Deutschland und 73 Millionen weltweit. Und machen ihnen die auf sie zugeschnittenen, personalisierten Angebote.

Mehr dazu gibt’s auf www.payback.net/dmexco und natürlich in Köln am Messestand, bis morgen Abend (10./11.09.). Erste Eindrücke der dmexco haben wir hier festgehalten – mehr dazu folgt in Kürze.

PAYBACK Stand

Tante Emma 2.0

PAYBACK Stand zur dmexco

Pointee Promi-Walk

PAYBACK Besprechungsraum bei der dmexco

Von analog zu digital und wieder zurück

Nur noch wenige Tage, dann trifft sich das Who is Who der digitalen Wirtschaft wieder in Köln zur dmexco. Natürlich sind wir auch wieder dabei. Allerdings haben wir uns etwas verändert: Unser Stand ist erstmals in Halle 8 zu finden. Wir gewähren Einblicke hinter die Kulissen von Europas größter Multichannel-Marketingplattform. Denn PAYBACK ist mehr als Deutschlands größtes Bonusprogramm – PAYBACK ist Tante Emma 2.0.

Kein Gegensatz: ein nostalgisch anmutender Tante Emma Laden und digitale Inhalte. PAYBACK ist sowohl analog als auch digital, was sich auch in den Seminaren und Panels zeigt, bei denen sich PAYBACK einbringt. Dr. Oliver Bohl macht den Auftakt und spricht im BVDW Seminar am 10. September zum Thema Connected Commerce. Dabei wird die Digitalisierung des Handels in allen Facetten des gesellschaftlichen Wandels fokussiert und versucht Herausforderungen und Potenziale herauszuarbeiten.

Wohin geht die Reise im Digital Commerce? Eine spannende Frage. In der Diskussionsrunde am 11. September, bei der Dominik Dommick mit von der Partie ist, wird versucht, eine Antwort darauf zu finden. Bei den BVDW Guided Tours sind wir auch anzutreffen: Während der Customer Journey Tour empfängt Sie Magnus Schmidt und Besucher der E-Commerce Tour werden von Dr. Tim Seewöster und Stefan Schwarz betreut.

Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Ideen und Meinungen.

Wir sollten uns treffen … auf der dmexco

Wie in jedem Jahr ist auch dieses Jahr die Vorfreude groß. In knapp 3 Woche geht’s nach Köln am 10/11. September. Dort wird die Digitalbranche auf der europäischen Leitmesse dmexco wieder lang und breit darüber diskutieren, wie man mit digitalem Marketing neue Kunden gewinnt. Das ist wichtig, aber nur eine Seite der Medaille. Die andere Seite der Medaille ist, dass noch immer mit 20% der Kunden 80% der Umsätze gewonnen werden. Kundenbindung oder Loyalität sind hierbei die wichtigen Oberbegriffe.

Der Onlinehandel hat in den letzten Jahren einen so rasanten Boom erlebt, dass Kunden den Händlern praktisch nur so zugeflogen sind. Ein immer besseres Onlinemarketing und effizientes Targeting haben dazu geführt, dass der Strom der Neukunden noch weiter anhält. Der Preis für jeden neuen Besucher oder der Preis erfolgreicher Transaktionen gemessen in CPOs steigt in allen Industrien und Verticals nachhaltig bis an die Schmerz- oder Margengrenzen der Anbieter. Das liegt zum einen an einem dichter werdenden Wettbewerbefeld, aber auch daran, dass die Wachstumsraten im ecommerce über Zeit nicht steigen sondern sinken werden.

PAYBACK_dmexco_Halle_8_Stand_D031

Noch verdecken die Wachstumsraten im Online Handel dabei zwei Punkte: Erstens verlagern sich viele Kaufentscheidungen vom Offline Kanal in den Online Kanal. Das erklärt Wachstumsraten im Online Handel, verschleiert aber die Tatsache, dass der kaufende Kunde dabei vielfach derselbe ist. Zweitens ist der Wachstumseffekt durch Neukunden nicht immer nachhaltig, da er vielfach durch ungesteuerte Rabattaktionen, Preisnachlässe oder Verkaufsaktionen gewonnen wurde.

In einem kompetitiveren Umfeld mit steigenden Preisen, sinkenden Margen und wechselbereiteren Kunden stellt sich insofern immer mehr die Frage nach Loyalität, vor allem auch Online. Wieso sich gerade Pure Player also nicht schon länger nachhaltig um diesen Kundenstamm bemühen, ist ein Rätsel.

Auf der dmexco sprechen wir mit Onlinehändlern über diesen Trend und bieten mit den „Online Official Partnerships“ (OOP) eine von vielen denkbaren Lösungen für Loyalty im eCommerce an. Die Integration von PAYBACK in das eigene Online-Shopsystem führt zu einer viel tieferen Einbindung unserer Plattform ins eigene Marketing. Die Nutzung von PAYBACK Punkten ist aus Endkundensicht nachweislich doppelt so wirksam wie Barrabatte, senkt damit Marketingkosten und steigert die Marketingeffizienz im gleichen Maße.

Wir sind offline, online und mobile gut aufgestellt. Da wir praktisch 40.000 Points of Sale in Deutschland mit über 600 Onlinepartnern und einer App kombinieren, die inzwischen 3 Millionen Downloads erreicht hat, erzeugen wir Wissen. Dieses Wissen nutzen wir um zielgerichtete und personalisierte Kampagnen für unsere Partner zu schnüren. Diese zahlen auf das Thema Neukundengewinnung genauso ein, wie auf die Themen Frequenzsteigerung, Warenkorberhöhung und die Bindung von Bestandskunden. PAYBACK kann insofern beide Seiten derselben Medaille: Neukundengewinnung und vor allem Bestandskundenmanagement, offline online und mobil.

Deswegen glaube ich, wir sollten uns treffen, verbunden mit der Frage: Sehen wir uns in Köln?

Unser Stand auf der dmexco: Halle 8, Stand D031: www.payback.net/dmexco – ich bin für Termine noch zu haben.

 

Dem Autor können Sie auch auf Twitter folgen

Neukunden: Woher nehmen, warum nicht binden? Gedanken zur dmexco.

Die Vorfreude ist da. Heute geht’s nach Köln und in den kommenden Tagen (Mi./Do.) wird die Digitalbranche auf der europäischen Leitmesse dmexco wieder lang und breit darüber diskutieren, wie man mit digitalem Marketing neue Kunden gewinnt. Das ist auch wichtig, aber wieso konzentrieren wir uns immer nur auf die neuen Kunden? Sind die „gebrauchten“ irgendwie weniger wert? Ganz im Gegenteil!

Der Onlinehandel hat in den letzten Jahren einen so rasanten Boom erlebt, dass Kunden den Händlern praktisch nur so zugeflogen sind. Ein immer besseres Onlinemarketing und effizientes Targeting haben dazu geführt, dass der Strom der Neukunden noch weiter anhält. Der Preis für jeden neuen Besucher steigt aber – und irgendwann wird der sprudelnde Neukundenquell fast ganz versiegen. Auch wenn ein Onlineshop nur etwa 20% Bestandskunden hat, macht er mit diesen Kunden jetzt bereits 80% seines Umsatzes. Wieso sich gerade Pure Player also nicht schon länger nachhaltig um diesen Kundenstamm bemühen, ist ein Rätsel. Jetzt endlich kommt Bewegung ins Thema Kundenbindung und ich bin persönlich froh, dass ein Umdenken stattfindet.

Auf der dmexco sprechen wir mit Onlinehändlern über diesen Trend und bieten mit den „Online Official Partnerships“ (OOP) eine von vielen denkbaren Lösungen für Loyalty im eCommerce an. Auch in der Diskussion mit meinen Kollegen aus der Fachgruppe eCommerce beim BVDW spreche ich zum Trend der Kundenbindung im Web, zu ROPO-Käufern und zum Buzzwort „Big Data“ (Panel „Trends im eCommerce“ am Donnerstag, 19.09.2013, 13.00 Uhr). Die Notwendigkeit von Kundenbindung in irgendeiner Form wird weiter zunehmen, davon bin ich überzeugt. Letztlich werden sich dabei diejenigen durchsetzen, die am besten auf ihre Kunden eingehen und sie wirklich verstehen.

Die Integration von PAYBACK in das eigene Online-Shopsystem führt zu einer viel tieferen Einbindung unserer Plattform ins eigene Marketing. Ein Online Official Partner hat dieselben Möglichkeiten wie die bestehenden stationären Partner: Er kann gezielte Kampagnen entwerfen, Kunden absolut relevante Angebote machen und dafür sorgen, dass die bestehenden Käufer auch wiederkommen, zum Beispiel um neue Punkte zu sammeln. Dieselbe Relevanz können Onlinehändler selber oft nicht bieten, auch wenn sie alle Daten des Kaufprozesses selbst besitzen und auswerten können. Denn der digitale Kanal bleibt immer nur ein Ausschnitt des Gesamtbildes, Kunden sind größtenteils noch offline und gelegentlich mobil unterwegs, wenn sie einkaufen. Weil wir alle drei Kanäle synchron anbieten und Reichweite mit Personalisierung verbinden, können wir in Sachen Kundenbindung eine Schippe drauf legen.

Wir verbinden also praktisch 37.000 Points of Sale in Deutschland mit 600 Onlinepartnern und einer App, die inzwischen 2 Millionen Downloads erreicht hat. Wir kombinieren das Beste aus allen Welten, die Münchner Lederhose mit den neuesten Smartphones und Tablets. Wir sind offline, online und mobile gut aufgestellt und deshalb folgerichtig auch unter dem Motto „PAYBACK – The Trialogue Company“ auf der dmexco zu finden. Sehen wir uns in Köln?

PAYBACK auf der dmexco

Unser Stand auf der dmexco: Halle 7, Stand A041/A043: www.payback.net/dmexco – ich bin für Termine noch zu haben