Was Kunden erwarten: PAYBACK auf dem Dialog Summit 2019

Was Kunden erwarten: PAYBACK auf dem Dialog Summit 2019

Für viele Unternehmen scheint individuelle Kundenansprache – auch 2019 – noch immer ein Rätsel zu sein. Doch um auch in Zukunft im Markt bestehen zu können, müssen sie sich den Erwartungen der eigenen Kunden stellen. Dies muss sich in den eigenen Unternehmensprozessen und -strukturen ebenso wiederfinden wie in Führung, Unternehmenskultur und letztlich dem eigenen Mindset.

Ist die Devise jetzt „Adapt or die“? Oder können Unternehmen trotz der unbegrenzten Kundenerwartungen andere Wege gehen? Unser Kollege Mark Brauch gibt in seinem Vortrag auf dem Dialog Summit 2019 am 28. Mai in Düsseldorf pointiert Antwort. Gemeinsam mit Christian Heinrich (Dialogmarketing, DekaBank), Petra Maelzer (Director of Marketing, Sales and Customer Services, Inxmail) und Nikolaus von Graeve (Geschäftsführer, rabbit eMarketing) diskutiert er im Podium über den Impact für die Branche.

Mark leitet bei PAYBACK das Directmarketing sowie den Bereich Reach & Permission. Neben dem E-Mail- und Mobile-Marketing verantwortet er auch den Kanal Printmailing sowie den Aufbau der Kundenreichweite.

Das Programm des Dialog Summit 2019 hält zwanzig pure Einblicke in die Praxis bereit. Neben Unternehmen wie PAYBACK sind unter anderem OTTO, Robert Bosch, der Deutsche Fußballbund, die Funke Mediengruppe und die Österreichische Post vertreten. Zentrales Thema in diesem Jahr: Wie können wir mit Daten Emotionen wecken? Wir wissen, dass dies Systeme braucht, die es können und Menschen, die es wollen.

Wir freuen uns auf inspirierende Vorträge und über 200 Kolleginnen und Kollegen. Wer noch ein Ticket benötigt, kann sich hier anmelden.

Kunden zielgerichtet erreichen: Big Data und Machine Learning im Direktmarketing

In Echtzeit mit dem richtigen Angebot reagieren, die Kundenbindung stärken und damit den Marketingerfolg erhöhen: Dabei unterstützen wir unsere Partner. Wir nutzen nicht nur Big Data, sondern setzen verstärkt auf Machine Learning. So können wir relevante Informationen zu Einkäufen und Kundenverhalten bewerten, aber auch schnell zielgerichtet reagieren und kommunizieren.

PAYBACK hat in den letzten Jahren umfangreiche Erfahrungen mit dem Einsatz großer Datenmengen im Direktmarketing gesammelt. Als Abteilungsleiter Produktmanagement Direktmarketing & Data ist Ansgar Schneider unser Experte in diesem Bereich. Er erläutert an konkreten Anwendungsfällen wie wir effektive Neartime- sowie komplexe Realtime-Kampagnen erfolgreich mit unseren Partnern umsetzen konnten – und welche Erkenntnisse wir daraus für unsere Arbeit ziehen.

Sie wollen wissen, wie wir Daten für Echtzeit-Entscheidungen gewinnen und wie unser „tech stack“ aufgebaut ist? Dann schauen Sie am 10. April in Berlin vorbei. In seinem Vortrag „Direct Marketing Propelled by Big Data & Machine Learning at PAYBACK“ auf dem Big-Data.AI Summit 2019 gibt Ansgar Schneider detailreich Einblick.

Der Big-Data.AI Summit ist Europas führende Konferenz für künstliche Intelligenz. Sie ist Treffpunkt für 5.000 gleichgesinnte Experten und Praktiker, die in die Tiefen der Big Data-und KI-Revolution eintauchen wollen. In über hundert Präsentationen, Keynotes und Workshops tauschen sie sich an zwei Tagen in Berlin zu Technologien, Trends, konkreten Fällen aus der praktischen Anwendung sowie ethischen und politischen Fragen aus.

DATA ANALYTICS 2019: Durch Daten flexibel auf Kunden reagieren

Marketing muss heute so flexibel und wendig sein wie nie zuvor. Wer Kunden die für sie relevanten Angebote zukommen lassen möchte, muss auf das Verhalten der Verbraucher schnell reagieren. Benötigt werden hier die richtigen Daten und natürlich die entsprechenden Technologien, um die Datenmengen zu verarbeiten. Das hohe Tempo der technischen Entwicklung und stetige Veränderungsprozesse sowie die Suche nach passenden Entwicklern stellen Unternehmen vor große Herausforderungen.

Die DATA ANALYTICS 2019 widmet sich der Frage, wie man diese „Daten-Explosion“ meistert. Am 27. März teilt PAYBACK Experte Ansgar Schneider sein Wissen im Vortrag zum datengetriebenen Direktmarketing. Als Abteilungsleiter im Produktmanagement Direktmarketing und Data ist er einer der Spezialisten in Deutschland, wenn es um den Einsatz großer Datenmengen geht.

Die DATA ANALYSTICS 2019 ist eine Community- und Anwenderkonferenz, die gemeinsam von DOAG und ORACLE veranstaltet wird. Weitere Themen der zweitägigen Veranstaltung sind unter anderem Advanced Analytics, Big Data sowie Cloud- und Data-Warehousing.

Einkäufe in Echtzeit begleiten: Big Data und Machine Learning im Direktmarketing

Für das Direktmarketing sind selbstlernende Systeme verheißungsvoll. Einkaufserlebnisse von Kunden lassen sich in Echtzeit begleiten und lösen damit vorgeplante Kampagnen sukzessive ab. Individuelle, relevante Angebote im richtigen Kontext und zur richtigen Zeit schaffen Aufmerksamkeit und steigern Umsätze.

Um relevante Daten bzw. Kundenereignisse wie Einkäufe, Location-Events oder Aktionen von Kunden aktiv zu „hören“, nutzen wir in unserer App einen Technologie Stack mit Lamda-Architektur. Mit diesem kann in Echtzeit reagiert werden. Für unsere Partner haben wir diese Technologie bereits erfolgreich in einer Reihe von Direktmarketing-Maßnahmen umgesetzt. Die Anwendungsfälle reichen von einfachen, aber effektiven Neartime- bis hin zu komplexen Multi-Channel-Kampagnen.

Unser Kollege und Experte Ansgar Schneider gibt in seinem Vortrag „Die Weiterentwicklung des Direktmarketings durch Big Data und Machine Learning“ auf dem Big Data Marketing Day am 14. Februar in München einen spannenden Einblick ins Thema.

Auch die Österreicher lieben es mit PAYBACK zu punkten

Kocht da das Wasser etwa schneller? 🙂 PAYBACK Austria Geschäftsführer gab dem CASH Handelsmagazin nicht sein erstes Halbjahres-Interview zum neuen “Baby” PAYBACK Austria, sondern ein “5 Monats”-Interview. Und was sich seit Mai in Österreich getan hat, kann sich wirklich sehen lassen: 2 Millionen aktive Kunden, die bei 80 Partnerunternehmen offline und online Punkte sammeln. Heißt, jeder 4. Österreicher begeistert sich schon für PAYBACK – herzliche Gratulation dazu!
Zum lesenswerten CASH-Interview über das erste Multipartner-Bonusprogramm in Österreich gehts hier.

PAYBACK ist startklar für die dmexco 2018

Der Countdown läuft: dmexco, wir kommen! In knapp zwei Wochen, am 12. und 13. September, sehen wir uns in Köln auf der Leitmesse für digitales Marketing. Auch in diesem Jahr sind wir wieder mit unserem Tante-Emma-Laden dabei und bringen viele Lösungen zur analogen und digitalen Kundengewinnung und -bindung mit!

Was Tante Emma 2.0 mit der dmexco und PAYBACK zu tun hat

Das richtige Angebot zur richtigen Zeit machen, das konnte schon Tante Emma im Lädchen um die Ecke. Nur: Tante Emma macht das heute nicht mehr nur im Geschäft, sondern auch virtuell – eine Tante Emma 2.0 also.

Denn in der heutigen Zeit recherchieren potenzielle Käufer im Internet und erwerben im Laden oder umgekehrt. Sie belesen sich via Tablet und kaufen per Klick auf dem Smartphone. Sie nutzen ganz intuitiv alle Kanäle und bemerken den Wechsel zwischen „online“ und „offline“ in den meisten Fällen gar nicht mehr.

Hier setzt die Philosophie von PAYBACK an, denn wir glauben: Der Handel der Zukunft kann nur durch die Verbindung aller Welten – offline, online und mobil – überleben. Nur so wird der Kunde über die gesamte Customer Journey hinweg begleitet. Und nur so können Unternehmen ihm das richtige Angebot zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal unterbreiten. Mit unserer App, die schon 6 Millionen aktive Nutzer hat und sich zu einer der Top 3 Shopping-Apps in Deutschland entwickelt hat, ist genau das möglich.

Sie wollen wissen, wie auch Sie mit PAYBACK ihren Kunden immer das richtige Angebot machen, ihn über alle Kanäle begleiten und so den größtmöglichen ROI erzielen? Kommen Sie vorbei am PAYBACK Stand: Halle 8 Stand E 030!

Am zweiten Tag sollten Sie um 16:10 Uhr noch bei der Debate Stage vorbeischauen. Dort diskutiert unser Geschäftsführer Dominik Dommick auf einem Panel zum Thema Plattformökonomie. Moderator ist Alexander Graf.

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Messe und was Sie genau bei Tante Emma 2.0 erwartet geben unsere Kollegen Nico, Torsten und Stefan im Video.

Wir sehen uns auf der dmexco!

PAYBACK gewinnt den E-Mail-Excellence-Award 2017 beim E-Mail-Summit in Berlin

Im Rahmen der „Berlin E-Mail-Summit 2017“ wurde am vergangenen Freitag der Preis ‚E-Mail-Excellence-Award 2017‘ verliehen und wir haben gewonnen. Ausgezeichnet wurde der Stand-Alone-Newsletter von PAYBACK an A.T.U. Bestandskunden, der wegen seines optimierten Layouts zum erfolgreichsten A.T.U. Newsletter im Jahr 2016 wurde. Vor allem die hochkomplexen Layout-Variationen und die dadurch entstandenen Performance-Unterschiede bei den Klickraten in Höhe von über 400% überzeugten die Jury.

Wir sind stolz darauf, Preisträger des E-Mail Excellence Awards zu sein. Mit der Layout-Optimierung eines Stand-Alone-Newsletters für A.T.U. konnten wir dessen Klickrate im Vergleich zu anderen Mailings nicht nur um 56% erhöhen, sondern auch noch einen wahren „Performance-Boost“ bei den Geschäftskennzahlen des Partners erzielen. Wir freuen uns daher sehr über die Bestätigung in Form des Awards.

Bildquelle: Eventfotografie © Offenblen.de

PAYBACK beim Berlin E-Mail Summit 2017

Bereits zum sechsten Mal lädt das BERLIN EMAIL SUMMIT am 6. und 7. April in die Bundeshauptstadt. Die über 400 Teilnehmer werden von namhaften Speakern mit Trends rund um die Themen E-Mail-Marketing-Innovationen, Marketingautomation, Hyperpersonalisierung, Kampagnenstrategien sowie Cross-Channel-Marketing versorgt. Mithilfe von Best Practices, Case Studies und Praxis Workshops zeigen die Experten des CRM- und E-Mail-Marketings auf, wie Unternehmen die Zukunft von E-Mail- und Omnichannel-Kampagnen aktiv mitgestalten können.

PAYBACKs Tante EmmaAuch PAYBACK trägt mit Mark Brauch zum Erfahrungsaustausch bei. Der Director of Digital Directmarketing steuert dort die zwei hochfrequenten digitalen Kommunikationskanäle E-Mail- und Mobile Marketing. Ganz nach dem Motto „Auch Tante Emma kannte ihre Kunden“ stellt Mark Brauch vor, wie PAYBACK ideale Angebots-Sets für seine Kunden zusammenstellt. Allerdings bedient diese „Tante Emma 2.0“ heute über 29 Mio. Kunden und ist daher auf data-driven E-Mail-Marketing angewiesen. Wie PAYBACK die Kunden darüber nahezu vollständig personalisiert anspricht und warum dies zu einer maximalen Kampagnen- Performance führt, erfahren Sie am 7. April in Berlin.

Email Marketing Works. Or Not.

Am Dienstag, 07. März 2017, geht es beim Meetup des Digital Marketing Institutes um Email Marketing und wir freuen uns sehr, die Digital Marketing Superheroes zu diesem Thema bei uns zu haben.

Um 19 Uhr geht es los mit der Begrüßung der Initiatorin Charlotte Han sowie den zwei Keynotes des Abends: Denys Holovatyi von Chip Digital spricht über “Fail Fast, Succeed Faster”. Im Anschluss geben unsere Kollegen Mark Brauch und Michael Diez einen Einblick in die intelligente Nutzung von Customer Insights im Email Marketing und gehen dabei auf die folgenden Punkte noch genauer ein:

  • Personalisierung statt Massenmailing
  • Relevanz: Von Big Data zu Smart Data zum Kunden
  • Customer Driven Data: Optimale Kundenangebote im Multichannel-Marketing

Noch haben wir einige Plätze frei. Hier geht es zur Anmeldung.

Wir freuen uns zusammen mit CHEP, Mondelēz und real,- über den ECR Award!

ECR AwardZusammenarbeit ist Trumpf! Einmal im Jahr prämiert der ECR Award, vergeben von der Jury der GS1, herausragende Leistungen für eine partnerschaftlich optimierte Wertschöpfungskette, die den Fokus dabei auf Kundenbindung setzt. Gestern Abend wurde der renommierte Preis zum 14. Mal an ausgewählte Konzepte aus Handel und Industrie in Berlin vergeben. In der Kategorie „Unternehmenskooperation und beste Management-Leistung für den Verbraucher“ zählen wir zusammen mit CHEP, Mondelēz und real,- zu den glücklichen Gewinnern!

Das visionäre Projekt „Promotion Tracking³“ hat die Jury überzeugt. „Der neue Ansatz ermöglicht es uns, gemeinsam mit dem Lebensmitteleinzelhandel und der FMCG-Industrie zielgruppenspezifische Kommunikation am POS auf den Punkt auszuspielen. Zudem bieten wir dem Kunden durch neue Interaktionsmöglichkeiten direkt am POS ein völlig neuartiges, positives Einkaufserlebnis“, so mein Kollege André Pallinger, VP Retail and Industry Cooperations bei der Übernahme des Preises gestern Abend. Wir gratulieren allen nochmal ganz herzlich!

logo-ecr-t-f56fcNach dem Auftakt des ECR Awards erwartet die Besucher im Rahmen der Konsumgütermesse des ECR Tages 2016 in Berlin zwei Tage rund um das Thema Efficient Consumer Response. Am 22. September spricht Florian Baur (Vice President Business Development, emnos) gemeinsam mit Stefan Langendörfer (Teamverantwortlicher Unternehmenskommunikation/PAYBACK, dm-drogerie markt) zum Thema „Von der Kundenkarte zum mobilen Shopping-Allrounder“.