#DiversityTag: Ein Interview der Pfennigparade mit PAYBACK

PAYBACK und die Pfennigparade verbindet seit Jahren eine Soziale Partnerschaft mit vielen Projekten und immer mehr Gemeinsamkeiten. Ein Thema, das uns verbindet, ist Diversity und der Einsatz für Inklusion. Anlässlich des heutigen Diversity-Tags haben wir bei Carolin Schlegtendal, HR-Leiterin bei PAYBACK, und Thomas Heymel, Leiter Corporate Development bei der Stiftung Pfennigparade, nachgefragt, was das Thema Vielfalt für beide bedeutet:

Caro, auf der PAYBACK Webseite ist zu lesen: „Vielfalt ist für uns selbstverständlich.“. Wie setzt PAYBACK sich für das Thema ein?

Caro: Zum Beispiel genau durch die angesprochene “Natürlich Kampagne“ aus dem letzten Jahr. Es ist uns wichtig zu betonen und zu zeigen, dass wir ein Unternehmen sind, in dem sehr viele verschiedene Kollegen und Kolleginnen, mit sehr unterschiedlichen Hintergründen, Lebenssituationen, Talenten, Bedürfnissen, u.a. arbeiten. Und uns diese Vielfalt so besonders und erfolgreich macht. Sie bereichert uns, unser Zusammenarbeiten und auch unsere Produkt- und Geschäftsideen. Wir möchten daher alle Kollegen und Kolleginnen dazu ermutigen sich so einzubringen, wie sie sind. Mit ihrer Perspektive, Ideen, Besonderheiten. Wir haben in dieser Kampagne, vor allem intern, einige unserer Kollegen/innen und ihre individuellen sehr unterschiedlichen Hintergründe vorgestellt. Was sie alle gemeinsam haben: Sie sind geschätzte Mitglieder unseres Teams und bereichern unsere Vielfalt.
Unsere Vielfalt bringt auch einen regelmäßigen Perspektivwechsel mit sich. Den wir u.a. durch die Zusammenarbeit mit der Pfennigparade auf eine sehr schöne Art fördern und anregen können.

Thomas, die Pfennigparade versteht sich als Motor für Inklusion. Das Thema Vielfalt spielt hier stark mit rein. Welches Potential siehst du, wenn es um die Kooperation der Pfennigparade mit Wirtschaftsunternehmen geht?

Thomas: Diversität entwickelt sich zunehmend zum kritischen Erfolgsfaktor für Unternehmen und Organisationen. Caro Schlegtendal hat da ja einige tolle Beispiele, die glaube ich als sehr authentisch wahrgenommen werden. Dennoch sehen viele Unternehmen immer noch Potential, dieses Thema weiter anzureichern. Das Schöne an den Aufgaben im Kontext der Inklusion von Menschen mit Behinderung in den Wirtschaftsraum ist, dass sie ohne innovativ und quer zu denken nicht wirklich nachhaltig gelöst werden können. Das merken wir ja immer wieder. Gerade unsere Kooperation mit PAYBACK bietet da spannende Möglichkeiten. Und ich denke, dass genau diese Art und Weise des Umgangs mit Inklusion, im Sinne eines unkomplizierten Miteinanders von Menschen mit und ohne Behinderung, eine Bereicherung für die Diversity-Ansätze in den unterschiedlichen Unternehmenskulturen sein kann.

Um Barrieren abzubauen und Vielfalt zu fördern haben PAYBACK und die Pfennigparade in den letzten Jahren viele gemeinsame Aktionen miteinander ins Leben gerufen und umgesetzt, wie Social Days, Personalentwicklungsworkshops, usw. Jetzt mal ganz ehrlich: Inwiefern haben diese Aktionen wirklich Vielfalt und Inklusion gefördert?

Caro: Aus unserer Sicht ist die Zusammenarbeit, wie oben schon erwähnt, eine unglaubliche Bereicherung unserer Perspektivenvielfalt. In der und durch die Pfennigparade lernen wir viele besondere Menschen mit besonderen Talenten und Hintergründen kennen. Wir lernen hier zum Beispiel neue Arten der Teamarbeit kennen. Diese Begegnungen erweitern unsere Vielfalt und wirken sich oft sehr nachhaltig darauf aus, wie wir miteinander umgehen. Tatsächlich sind aus diesen Begegnungen auch intensivere Zusammenarbeiten, gemeinsame neue Projekte und sogar Freundschaften entstanden. Für uns ein klarer Beweis, dass sie Inklusion und Vielfalt fördern.

PAYBACK hat zum 2. Mal den “Oscar des Dialogmarketings”, den EDDI-Award, gewonnen – und das als erstes Unternehmen! 💥 Dieses Mal in der Kategorie BtoB.
Der DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e. V. vergibt jährlich den EDDI-Award für effizientes Dialogmarketing in den Kategorien BtoC und BtoB, und das seit bereits 27 Jahren. EDDI-Gewinner sind Vorreiter für exzellentes Dialogmarketing und setzen nachweislich erfolgreich auf Dialogmarketing als integralen Bestandteil ihrer langfristigen Kommunikationsstrategie.

Mark Brauch, Director Directmarketing & Reach bei PAYBACK: “Die Stärke von PAYBACK liegt auch ganz klar im B2B-Bereich und unserem Data Driven Marketing, durch welches wir 680 Partnerunternehmen bei ihren Zielen unterstützen. Das zeigt sich ganz besonders aktuell in Zeiten von Corona. Wir freuen uns sehr und sind stolz, das erste Unternehmen zu sein, das zum zweiten Mal den Oscar des Dialogmarketings verliehen bekommt.”
Hier geht es zur Pressemeldung.

Happy Monday! 🤗

#eddi #award #b2b #dialogmarketing #datadrivenmarketing

Punkte im Wert von über 255.000 Euro gehen an Corona Charity-Projekte

“Eine der vielen Möglichkeiten, gesammelte PAYBACK Punkte einzulösen, ist die Punktespende. Ich finde es ist damit sehr einfach, anderen zu helfen. Dass unsere PAYBACK Spendenwelt wunderbar funktioniert und vor allem, dass unsere Kunden hier auch in der Krise ein Riesenherz beweisen, zeigt sich einmal mehr in Zeiten von Corona. Alleine im März und April kamen Punkte im Wert von über 255.000 Euro (!) für Corona Charity-Projekte zusammen. Alle Spenden gehen zu 100% an die Organisationen und an Projekte für u.a. Obdachlose, bedürftige Familien, für die Forschung und auch Schutzschild-Entwicklungen – wie hier im Bild zu sehen das tolle Projekt von Heimatstern e.V.
Zusammen mit unserem Charity-Partner Betterplace.org
sagen wir DANKE!”

Bernhard Brugger, PAYBACK Geschäftsführer

#jederpunkthilft #paybackspendenwelt
Wer Punkte spenden möchte: payback.de/spendenwelt

How are PAYBACKers worldwide doing and coping in #timesofcorona?

We asked them 5 questions under the motto “straight to the point”. 👈
We proudly present: Ratish Venkitachalam f
rom India!

#1 Where are you right now and who/is someone joining you?
I’m currently located in Kerala, India, with my wife and my 3 year old daughter.

#2 How is life and how are you coping?
Life is interesting, especially when I spend time with my daughter and build a bond with her by reading her stories or teach her the alphabet. Work also keeps me occupied so it is a mixture of both 😊

#3 Is there a noticeable change in your job @PAYBACK?
It is an opportunity to develop remote coordination skills with my team, we have discovered a virtual room concept for team collaboration, which we never tried in PAYBACK India before.

#4 What are you missing most?
The physical presence of my team for a lunch or coffee.

#5 Anything you will do immediately in the #postcorona era?
Organize a team get-together and take my daughter to the zoo 😊

Erfolgsgeschichte in Loyalty: 2 Jahre PAYBACK Österreich

Schon gewusst? Der Start von PAYBACK in Österreich ist schon zwei Jahre her! 🎉 Mittlerweile sammeln mehr als 3,2 Millionen aktive Kunden Punkte in Österreich, über 140 Partnerunternehmen im stationären und Online-Handel gehören zum Partnerverbund von PAYBACK Austria und mit über 1 Million App-Downloads hat sich das mobile PAYBACK besonders positiv entwickelt.

Geschäftsführer Walter Lukner betont, dass sich gerade in der Krise zeigt, wie wichtig eine Multichannel- und Multipartner Plattform mit so großer Reichweite wie PAYBACK für den Handel ist: „Gerade jetzt ist es entscheidend, mit Kunden in Kontakt zu bleiben. Der Handel muss ihnen zum richtigen Zeitpunkt das richtige Angebot über den richtigen Kanal zukommen lassen. Das funktioniert nur mit zwei Jahrzehnten internationaler Loyalty- und Marketingerfahrung – kombiniert mit jahrelanger Datenschutz- und Digital-Expertise.“ Die dadurch mögliche personalisierte Kundenkommunikation helfe nicht nur durch eine Krise, sondern eröffne Wachstumschancen für die Zeit danach, so Lukner.

Wir freuen uns sehr über die Erfolge in Österreich und sagen HAPPY BIRTHDAY, PAYBACK AUSTRIA! 🎈 

Hier geht es zur Pressemeldung.

#happybirthday #PAYBACKAustria

“Werbung wird multichannel, definitiv noch mehr online und mobile.”

Im Live-Webtalk des DDV (Deutscher Dialogmarketing e.V.) hat unser Kollege Mark Brauch, Director Directmarketing & Reach, zum Thema „Raus aus der Corona-Krise“ gesprochen.
Welche Maßnahmen wurden zum Schutz und zur Sicherheit der PAYBACK Kollegen im Rahmen der Corona-Krise getroffen? Welche Herausforderungen gibt es und wie meistert PAYBACK diese gemeinsam mit seinen Kunden, Partnern und Dienstleistern? Warum ist PAYBACK auch gut für die „Zeit danach“ gewappnet? Die spannenden Antworten dazu gibt es hier in der Aufzeichnung des Talks.🎙 

#multichannel #webtalk

How are PAYBACKers worldwide doing and coping in #timesofcorona?

We asked them 5 questions under the motto “straight to the point”. 👈

We proudly present: Elisa Caporaletti from Italy!

#1 Where are you right now and who/is someone joining you?
Completely alone unfortunately in Rome, Italy (but books, a nice wine and some vinyl’s keep me good company).

#2 How is life and how are you coping?
Life is completely different but I believe we are the most adaptable animal. I created a new routine and I try to dedicate some time to my body and mind.

#3 Is there a noticeable change in your job @PAYBACK?
PAYBACK is a big family, working by distance in a way can reduce the feeling of creating something together. On the other hand it’s a challenge that can foster collaboration.

#4 What are you missing most?
In my job: the real connection, the stand up meetings over a cup of coffee.
In my life: freedom of doing.

#5 Anything you will do immediately in the #postcorona era?
The simplest things, those are the ones I miss most. A picnic with a friend in a small hidden old square in Rome and a walk by the sea.

“Es gibt keinen Lockdown für Loyalty”

Warum es keinen Lockdown für Loyalty gibt? Weil PAYBACK Punkte gerade in der Krise für Kunden wichtig sind. Das hat Dominik  Dommick, Geschäftsführer bei PAYBACK, im exklusiven Interview mit der W&V unterstrichen: “Sparen und Sammeln sind jetzt mehr ein Thema denn je”, heißt es dort.
Im PAYBACK Online-Panel wird deutlich: 44 Prozent der Kunden ist es sehr wichtig oder wichtig, weiterhin Angebote und Coupons zu erhalten. 69 Prozent der Kunden wollen außerdem in Geschäften kontaktlos bezahlen, was ein weiterer Pluspunkt für die PAYBACK App ist.

Die Corona-Krise hat auch neue, interessante Inhalte geschaffen. Denn angesichts der Schließung vieler stationärer Partnergeschäfte musste PAYBACK schnell reagieren, Angebote ändern und vor allem relevante Online-Deals spielen. “Eine Herausforderung bei einer so riesigen Plattform wie PAYBACK”, sagt Dommick, “aber alle Kanäle für unsere 680 Partner zur Verfügung zu haben ist ein immenser Vorteil.” Als Multichannel-Marketingplattform wird es den Partnern ermöglicht, eine gezielte Kundenansprache offline per Printcoupons sowie online und mobil per App und Newsletter durchzuführen.

Das persönliche Highlight von Dominik Dommick während der Corona-Krise? Als sein Handy – und damit quasi sein Leben – auf der Terrasse in ein sechs Meter tiefes Rohr gefallen ist und mit viel Aufwand gerettet werden konnte, voll funktionsfähig. 😉

Hier geht es zum vollständigen Interview [w&v+ Artikel].

How are PAYBACKers worldwide doing and coping in #timesofcorona?

We asked them 5 questions under the motto “straight to the point”. 👈

We proudly present:  Alejandro Calderon from Mexico!

#1 Where are you right now and who/is someone joining you?
I’m from Mexico City and live in a house on the countryside. Most of the time I am in the studio/living room with my doggo Susana.

#2 How is life and how are you coping?
Not that bad. In my spare time I’m trying to keep myself busy doing meditation or playing/programming video games.

#3 Is there a noticeable change in your job @PAYBACK?
It’s a new way of working for ‘offline’ processes. Luckily everyone has rapidly adapted to it with diverse options to keep the business continuity at the same rapid pace as before.

#4 What are you missing most?
Hanging out with friends.

#5 Anything you will do immediately in the #postcorona era?
Bouldering!

Thank you, Alejandro!

Die PAYBACK App ist eine der kundenfreundlichsten in Deutschland

Wir wussten es, jetzt folgt noch eine Bestätigung der Nutzer! Unsere PAYBACK App ist eine der kundenfreundlichsten in Deutschland 🎉 Das geht aus einer aktuellen Studie von Focus Money und Service Value hervor. Untersucht wurden rund 400 Apps aus knapp 50 unterschiedlichen Branchen und Kategorien, an der Untersuchung nahmen rund 85.000 Nutzer teil. Ausschlaggebend war vor allem die Zufriedenheit mit der Nutzung der App und die jüngsten Kunden-Erfahrungen mit ihr.

Wir freuen uns über die Auszeichnung als „Beste App“ und nutzen bis zum 31. Mai noch fleißig PAY, damit wir doppelte Punkte auf unseren Einkauf bekommen 😉 

Hier geht es zur Pressemeldung.

#besteapp #mobilepayment #staysafe #stayhealthy