Eine neue Generation der Bedürfnis-Orientierung? Dr. Oliver Bohl auf dem BITKOM Akademie Workshop

Alle sprechen über Location Based-Services, Instore-Lokalisierung und Beacons, in den Medien lesen wir täglich neue Schlagzeilen rund um den möglichen positiven Effekt dieser Ansätze. Alles schön und gut, aber durchdacht soll es sein, finde ich!
Bei PAYBACK stehen die Kunden an erster Stelle, nicht die Technik. Aus unserer Sicht geht es doch darum, Nutzerkonzepte, die grundsätzlich zunächst technikagnostisch sind, zu konzipieren, also ohne Wetten auf NFC, BLE, Sounderkennung oder Erdstrahlung. Darum beobachten wir bei PAYBACK die Entwicklung neuer Techniken erst einmal sehr genau, analysieren im Detail aus Perspektive unserer Nutzer sowie Partner und gehen dann in die Tiefenprüfung und Erprobung. Wenn die Zeit dann reif ist und für unsere Nutzer ein tatsächlicher und wahrnehmbarer Mehrwert entstehen kann, erst dann integrieren wir weitere Ansätze in das kanalübergreifend konsistente Nutzungserlebnis von PAYBACK.
Am 22. April werde ich mich anlässlich des Workshops Location Based Services – bringen Beacons jetzt den Durchbruch?, zu welchem mich die BITKOM-Akademie nach Köln einladen hat, mit den vorhergehend genannten Aspekten und der zentralen Frage auseinandersetzen, ob Beacons und LBS eine neue Generation der Bedürfnis-Orientierung darstellen.

Mein Profil im Netz:
Twitter
XING