PAYBACK auf der Social Conference 2018: Neue Wege der Digitalisierung – Mit smarten Daten nah am Kunden

Die Digitalisierung des Point of Sale bestimmt die Zukunft des Einzelhandels. „Stationär“ und „digital“ verschwimmen. Richtiges Angebot, richtige Zeit, passender Kanal: Diese drei Faktoren entscheiden darüber, wer am Ende des Tages noch dabei ist. Wohin treibt uns also die Digitalisierung und Mobilisierung?

Auf der Social Conference am 14. Juni 2018 in München zeigt Nico Winkelhaus, Director Digital Marketing bei PAYBACK, einen Weg auf. Sein Thema ist „Die digitale Herausforderung: Echte Relevanz mit smarten Daten“. Durch gezielte Cross-Device-Kampagnen entsteht eine Nähe zum Kunden, die es ermöglicht, das Einkaufserlebnis maßgeblich zu begleiten: Punkten, Coupons einlösen und digital bezahlen. Mit unserer PAYBACK App wird eine Brücke zwischen „stationär“ und „digital“ geschlagen. Sie ist damit viel mehr als nur eine „Plastikkarte“ oder Mobile-Payment-Lösung. Hierbei wird die relevanteste Datenbasis in Deutschland genutzt. Nico Winkelhaus wird einen Realitätscheck vornehmen, Point of Sale- mit Online-Handel vergleichen und die Herausforderungen aufzeigen, vor denen der Handel steht. Dabei wird besonders hervorgehoben, dass tatsächliche Relevanz mit Hilfe von smarten Daten nur über alle Medienkanäle hinweg gelingen kann.

Zum übergeordneten Konferenzthema „Digital Challenge 2018“ werden zudem weitere Referenten verschiedenster Unternehmen, wie Kristian Hillmann von der Deutschen Bahn, Dr. Patrick Walch von Telefonica Deutschland oder Felix Hummel von Buzzbird teilnehmen. Neben den Inhalten zu smarten Daten werden zudem Impulse zu Künstlicher Intelligenz, Virtual und Augmented Reality sowie Influencer Marketing und der neuen Datenschutzverordnung gegeben. Die Konferenz wird durch Michael Praetorius, dem Geschäftsführer der NOEO GmbH eröffnet. Die Social Conference findet insgesamt zum vierten Mal statt und schließt alle Wissenslücken zu aktuellen digitalen Herausforderungen im Feld der Digitalen Marketing Transformation. Wir freuen uns, dabei zu sein!

Getränkemarkt Dursty wird neuer PAYBACK Partner

Einkäufe bei Dursty werden ab sofort mit PAYBACK Punkten belohnt! Denn der Getränkemarkt mit 170 Standorten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz kooperiert ab sofort mit PAYBACK. Neben einer Vielzahl von Getränken sowie diversen Snacks hat der Marktführer im filialisierten Getränkeeinzelhandel in seiner Region zusätzlich Extras wie Blumenerde im Frühjahr, Grillkohle im Sommer oder Streusalz im Winter im Sortiment. Beim nächsten Einkauf für den Grillabend also daran denken, zusätzlich PAYBACK Punkte zu sammeln!

Wir heißen Dursty herzlich willkommen und freuen uns sehr, dass sich PAYBACK Kunden künftig bei einem weiteren Partner mit wertvollen Punkten belohnen können.

Hier geht’s zur Pressemeldung!

Dursty neuer PAYBACK Partner

Gesetzliche Krankenkasse BIG direkt gesund ist neuer PAYBACK Partner

BIG direkt gesund kooperiert künftig als erste gesetzliche Krankenkasse mit PAYBACK. Bei Neuabschluss einer Mitgliedschaft bei der BIG können Kunden also ab sofort fleißig PAYBACK Punkte sammeln.

Als Direktkrankenkasse verzichtet die BIG auf ein teures Filialnetz und überzeugt mit unterdurchschnittlichen Verwaltungsausgaben. Dafür bietet die BIG umfassende Leistungen wie kostenlose Zahnreinigung, Reiseschutzimpfungen oder ein 24-Stunden-Gesundheitstelefon. Die Kundenbetreuung erfolgt schnell und unbürokratisch per Telefon und Internet.

Wir heißen BIG direkt gesund herzlich willkommen und freuen uns auf die bevorstehende Partnerschaft!

Hier geht’s zur Pressemeldung!

BIG direkt gesund ist neuer Partner von PAYBACK.

 

Avengers, Braveheart und Minority Report – Warum Hollywood den Blueprint zur POS-Digitalisierung liefert

Der europäische Konsumgütermarkt ist zunehmend gesättigt, der Wettbewerb härter denn je und Wachstum nicht mehr selbstverständlich. Entscheidend kommt hinzu, dass der Kunde verstärkt auswählt. Bei einer enormen Zahl an Händlern – mit zum Teil fast identischem Sortiment – nicht verwunderlich. Loyale Kunden sind wertvoller denn je.

In dieser Situation ist es für Industrie und Handel unerlässlich, den Kunden in den Mittelpunkt aller Aktivitäten zu rücken und das Angebot an deren Bedürfnissen auszurichten. Ob ein Käufer in einem bestimmten Markt gerne und regelmäßig einkauft – er also loyal ist – hängt von vielen verschiedenen Einflussfaktoren ab.

Welche Maßnahmen sind tatsächlich wirkungsvoll? Altbewährtes oder neue Konzepte? Was setzt sich durch und wie misst man den Erfolg? In seinem Vortrag auf der Digital Retail Conference am 17. Mai 2018 erläutert André Pallinger, Teil der Geschäftsleitung und Head of Retail Sales und FMCG bei PAYBACK, warum es darauf ankommt den Käufer mit einer durchgehenden digitalen Customer Journey zu begleiten – sowohl am POS als auch über die digitalen Kanäle. Gleichzeitig geht er darauf ein, warum es heute im Wettbewerb ausschlaggebend ist, zum richtigen Zeitpunkt das richtige Produkt über den richtigen Kanal anzubieten. André Pallinger zeigt auf, wie PAYBACK interaktive Kampagnen und LBS Couponing für Marketingkampagnen nutzt, was sich hinter den Begriffen Real-Time und Near-Time Couponing verbirgt und warum der Aufbau einer digitalen Reichweite auch für das stationäre Geschäft der wesentliche Erfolgsfaktor für die Zukunft ist.

Auf der Digital Retail Conference am 17. Mai 2018 diskutieren mehr als 200 Branchenexperten über die Zukunft des Handels. Kunde und Customer Journey stehen dabei im Mittelpunkt. Eingeladen sind Händler, Logistiker, Anbieter von Hard- und Software sowie Politiker und Wissenschaftler. Zu den Speakern gehören in diesem Jahr u.a. Dr. Clemens Beckmann (Deutsche Post DHL, Executive Vice President Innovationen Post – eCommerce – Parcel), Xenia Giese (Microsoft, Industry Solution Executive Retail & CG) und Sheng Hu (Alibaba Cloud Germany, Head of Business Development & Alliances).

PAYBACK beim Big Data Strategiedialog oder was Prepaid SIM Karten eigentlich mit Kleintierbedarf zu tun haben

Niemals zuvor konnten Unternehmen ihre Entscheidungen so fundiert treffen wie heute. Was vor wenigen Jahren noch wie eine ferne Zukunftsvision erschien, ist heute Wirklichkeit. Möglich macht dies die Verfügbarkeit enormer Datenmengen – Big Data ist in aller Munde. Doch die Datenmassen allein helfen nicht dabei exakte Vorhersagen zu treffen, viel entscheidender ist die Auswahl der richtigen Daten und die Datenanalyse. Aus Big Data müssen Smart Data werden!

„Mit smarten Daten lassen sich viele Dinge herausfinden. Besonders amüsant sind ‚überraschende Korrelationen‘ wie beispielsweise die Erkenntnis, dass der beste Indikator für den zukünftigen Kauf von Prepaid SIM Karten der Einkauf von Kleintierbedarf ist.“ (Ansgar Schneider)

Beim Big Data Strategiedialog in Bonn, Petersberg tauschen am 15. und 16. Mai Führungskräfte branchenübergreifend Erfahrungen, Ideen, Geschäftsmodelle und Strategien rund um das Themenfeld Big Data aus. Dabei geht es um Fragen wie „Wo liegen sinnvolle Einsatzmöglichkeiten von Big Data?“, „Wie lässt sich mit neuen digitalen Geschäftsmodellen Geld verdienen?“, oder „Auf welche Technologien sollten Unternehmen setzen?“. Auch wir sind mit dabei! Unser Kollege Ansgar berichtet in seinem spannenden Vortrag „Realtime Marketing bei PAYBACK mit Hilfe von Big Data Technologien“ wie wir bei PAYBACK mit der Hilfe von Smart Data unseren Kunden das richtige Angebot über den richtigen Kanal zusenden – und zwar nicht irgendwann, sondern genau zur richtigen Zeit, wenn der Kunde das Angebot am dringendsten braucht. So schaffen wir eine echte Relevanz.

Der Big Data Strategiedialog findet dieses Jahr bereits zum vierten Mal statt und fördert den Austausch über Branchen- und Funktionsgrenzen hinweg. Wir freuen uns auf neue, spannende Impulse!

Search- und AI-Driven Analytics

Mit ThoughtSpot gehen wir den Weg zur Daten-getriebenen Organisation. Wann und wo? Auf dem BI Kongress am 3. Mai 2018 in München.

Daten spielen für uns eine herausragende Rolle – einerseits für die konsequente Optimierung des Programms, andererseits v.a. für die Gestaltung attraktiver Angebote für unsere Millionen PAYBACK Kunden. Auch wenn es um business-relevante Entscheidungen geht, setzt PAYBACK auf Daten-Insights. Mit ThoughtSpot haben wir ein Tool eingeführt, mit dem wir den Mehrwert aus den Daten noch mehr in die täglichen Prozesse integrieren können. Anwender rufen so die für sie relevanten aktuellen KPIs auf, verarbeiten sie dann weiter oder kombinieren sie und können sogar auch eigene Analysen durchführen. Unser Speaker, Andreas Kretschmer, gibt Ihnen sein Expertenwissen am 3. Mai von 13.15 Uhr bis 13.45 im Hilton-Munich-Park Hotel gern weiter.

Neben breit gefächerten Vortragsthemen, Technologie-Workshops und der Keynote von Autor und Blogger Sascha Lobo gibt es auf dem BI Kongress 2018 noch weitere Programm-Highlights. Insgesamt gibt es mehr als dreißig Kundenvorträge zu den Themen Big Data, IoT & Cloud, Customer Intelligence & Realtime Interaction, Data Science & Data Visualization. 400 Teilnehmer und Experten aus Marketing, IT, Controlling und Co. treffen sich zum Networking und Austausch bei diesem Event.

Erfolgreiches E-Mail-Marketing bei PAYBACK – Wir sprechen auf dem Dialog Summit

Wer an innovative Marketingkanäle denkt, dem wird wohl die E-Mail nicht als erstes in den Sinn kommen. Das mag zum Teil auch an ihrem Alter liegen: Bereits 1971 hat der im Bundesstaat New York geborene Informatiker Ray Tomlinson die erste E-Mail an seine Mitarbeiter versendet. In Deutschland wurde die erste E-Mail 13 Jahre später empfangen. Trotzdem ist die E-Mail auch heute noch beliebt und vor allem weit verbreitet. Die E-Mail-Nutzung steigt stetig: Waren es 2002 noch 38 Prozent, sind es im Jahr 2017 84 Prozent. Für Online-Shopping, die Reisebuchung oder die Jobsuche: Ein eigenes E-Mail-Postfach ist die Voraussetzung, um im Netz erreichbar zu sein.

Erreichbarkeit ist das zentrale Argument, warum deutsche Unternehmen auch heute noch auf E-Mail-Marketing setzen. Wer seinen Kunden zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal erreichen will, der kommt an der E-Mail nicht vorbei. Doch erfolgreiches E-Mail-Marketing hat eine Grundvoraussetzung: Ohne einen gut gepflegten E-Mail-Verteiler laufen die E-Mails ins Leere und die gewünschten Informationen kommen beim Kunden nicht an. Deswegen werden unsere Kollegen Mark Brauch und Michael Diez in ihrem Vortrag „Aufbau, Optimierung und Nutzung des E-Mail-Verteilers“ beim Dialog Summit 2018 darüber sprechen, wie wir bei PAYBACK die mehr als zehn Millionen E-Mail-Adressen unserer Abonnenten pflegen, um die Adressqualität über Jahre hinweg hoch zu halten. Von optimierten Anmeldestrecken über Adressvalidierung, Kontaktfrequenz bis hin zum Blacklisting – die praxisnahe Keynote verrät Best Cases aus dem erfolgreichen E-Mail-Marketing von PAYBACK.

Der Dialog Summit findet dieses Jahr bereits zum vierten Mal in Frankfurt am Main statt. Das Programm erstreckt sich über Themen wie Marketing Automation und Customer Journey Optimierung bis hin zu Künstlicher Intelligenz und Realtime Content.

Wir sehen uns in Frankfurt!

 

Online-Versandhändler ao.de punktet jetzt mit PAYBACK

Der Online-Elektrohändler ao.de, Spezialist für Haushaltsgeräte, Einbaugeräte, Elektrokleingeräte und Unterhaltungselektronik, kooperiert ab sofort mit PAYBACK!

Seit 2014 gibt es ao.de auf dem deutschen Markt, das Unternehmen wurde bereits im Jahr 2000 in Großbritannien gegründet und zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten Online-Versandhändlern. Besonders bekannt ist ao.de für sein komfortables Einkaufserlebnis: So werden beispielsweise nach Lieferung der neuen Produkte die Altgeräte mitgenommen und recycelt. Das Unternehmen arbeitet zudem interessanterweise ohne Subunternehmer, sondern ausschließlich mit eigenen Mitarbeitern.

Wir heißen ao.de herzlich willkommen und freuen uns, dass es zum Start der Partnerschaft gleich 5fach PAYBACK Punkte gibt!

Hier geht’s zur Pressemeldung!

Der Onlinehändler ist Spezialist für Elektrogeräte.

 

PENNY-Kunden punkten ab heute mit PAYBACK!

„Erstmal zu Penny“: Ab heute kann man bundesweit bequem bei PENNY einkaufen und dabei PAYBACK Punkte sammeln. Der Supermarkt ist der erste Discounter bei uns im Programm. Punkte gibt es in allen 2.150 PENNY Märkten in ganz Deutschland und – zu einem späteren Zeitpunkt – auch fürs Onlineshopping auf der www.PENNY.de.

Wir heißen PENNY herzlich willkommen und freuen uns sehr, dass sich PAYBACK Kunden künftig bei einem weiteren Partner mit wertvollen Punkten belohnen können!

Hier geht’s zur Pressemeldung!

 

Pizza mit Punkten: pizza.de und Lieferheld sind jetzt PAYBACK Partner!

Wenn der Pizzabote zweimal klingelt…- und nicht nur das Lieblingsessen, sondern auch die Lieblingspunkte bringt 🙂 pizza.de und Lieferheld sind jetzt auch PAYBACK Partner! Wie man zu den Punkten kommt? Im Bestellvorgang online oder mobil einfach die PAYBACK Nummer mit angeben, die Gutschrift erfolgt automatisch. Am besten vorher noch nachsehen, ob es Coupons zur Punkte-Vervielfachung gibt.

Wir wünschen gutes Bestellen, gutes Punkten und guten Appetit! Hier geht’s zur Pressemeldung!